Sie sind hier: Kosmetik.org » Herren » Anti Aging ist auch was für Männer

Back to Top





Es gibt tausende Arten von Zahnbürsten. Da frage ich mich manchmal, ob ich überhaupt die Richtige benutze. Oder ist es vielleicht ganz egal, was für eine Bürste man nimmt, Hauptsache man putzt? Un [...] mehr lesen »

"Meine Freundin beschwert  sich dauernd über meine spröden Lippen. Zugegeben, das sieht nicht toll aus und fühlt sich auch nicht gut an. Mich stört´s ja selbst irgendwie... Was kann ich tun, dam [...] mehr lesen »

Ich komme so langsam in die Jahre, wo Mann auch mal anfängt, sich über seine beginnende Faltenbildung Gedanken zu machen. Cremes und kosmetische Mittelchen sind nicht so meins, gibt´s nicht viellei [...] mehr lesen »

Damit eine gründliche Messerrasur gelingt, sollte man die Rasur gründlich vorbereiten. Denn es heißt, eine gute Vorbereitung ist das A und O und macht schon 80 Prozent des Vorgangs aus. Diese Vorbe [...] mehr lesen »

Anti Aging ist auch was für Männer

11. Januar 2013

Sabine Genau

Kosmetikerin

Ihr habt Fragen rund um die Kosmetik? Dann fragt Sabine um Rat! In null Komma nichts liefert sie Euch die Antwort ohne großes Fachchinesisch. Man soll es ja schließlich verstehen und nicht möglichst hochgestochen klingen!Google Profil

Anti-Aging ist auch für Männer wichtig!


Ich gehe stramm auf die 40 zu und mache mir seit einiger Zeit so einige Gedanken übers Älter werden. Zwar behaupten manche meiner Kumpels, dass Falten bei Männern sexy seien, aber ich kann das ganz und gar nicht finden. Bis jetzt habe ich mich ja alles in allem ziemlich gut gehalten, aber gerade deshalb denke ich darüber nach, frühzeitig etwas gegen Runzeln im Gesicht zu unternehmen. Was kann ich als Mann da eigentlich tun? Gibt es auch für Männer Anti Aging Produkte? Oder soll ich auf Frauenkosmetik zurückgreifen?

 

Brauchen Männer überhaupt Anti Aging Mittel?

Die Meinung Deiner Kumpels ist weit verbreitet. Viele Frauen finden allerdings Falten überhaupt nicht attraktiv, geschweige denn sexy. Heutzutage kommt der moderne Mann bei der Damenwelt viel eher durch ein möglichst gepflegtes Erscheinungsbild an. Sonnengegerbte Haut mit tiefen Falten und rauen Stellen entspricht diesem Wunschbild vom perfekten Mann ganz und gar nicht. Es lohnt sich also auch für die Herren, etwas gegen frühzeitige Hautalterung zu unternehmen.

Nicht nur wegen der Frauen. Denn der Mann von heute legt durchaus Wert auf Pflege und ein makelloses Äußeres. Und bei der Vergabe von hohen Posten wird das durchaus auch verlangt. Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist ohne großen Aufwand möglich, denn es gibt im Handel eine Vielzahl von Pflegeprodukten und Anti Aging Mitteln, die speziell auf die Bedürfnisse der männlichen Haut abgestimmt sind.

Sorgfältig gepflegt bleibt die Haut länger frisch und straff, insbesondere im Bereich um die Augen. Dadurch wirkt die Ausstrahlung lebendiger. Die attraktive Reife eines Mannes in den besten Jahren kommt dann nicht mehr durch seine Runzeln zustande, sondern durch seine gepflegt frische Wirkung. Also Männer, traut Euch und greift ruhig zu kosmetischen Hilfsmitteln. Oder meint Ihr etwa George Clooney würde nichts für seine attraktive Erscheinung tun?

 

Auch Männer möchten möglichst lange jung aussehen

Sein jugendliches Aussehen kann auch der Mann sich nur mit einem klaren Hautbild erhalten. Das kommt aber bei den meisten Menschen nicht von ganz alleine, sondern bedarf sorgfältiger Pflege. Je älter die Haut, desto mehr Bedürfnisse hat sie auch. Jahrelanges Rasieren haben ihr zugesetzt und die Umwelteinflüsse drinnen und draußen sind ebenfalls nicht spurlos vorbei gegangen. UV Strahlung und Heizungsluft trocknen die Haut aus und befördern die Alterungsprozesse. Nicht umsonst spricht man von Trockenheitsfältchen.

Die tägliche, gründliche Reinigung der Gesichtshaut mit milden Pflegeprodukten sollte für Mann und Frau gleichermaßen selbstverständlich sein. Nach der Rasur ist eine Beruhigung der Haut mit einer Feuchtigkeitspflege Pflicht. Danach darf es für die Augenpartie eine spezielle Antifaltencreme sein. Viele solcher Produkte enthalten das Coenzym Q10, welches die Zellen schützt und auf diese Weise der Faltenbildung entgegen wirkt.

Auch die Hyaluronsäure ist ein beliebter Inhaltsstoff für Anti Aging Produkte. Diese Substanz ist natürlicherweise im Bindegewebe der menschlichen Haut enthalten, geht aber mit zunehmendem Alter zurück. Durch den Verlust an Hyaluronsäure geht allmählich die Fähigkeit verloren, genügend Wasser zu speichern, was die Haut straffer aussehen lässt. Das Manko an Hyaluronsäure soll mit speziellen Cremes ausgeglichen werden, die Haut sieht bei regelmäßiger Anwendung wieder zunehmend glatter aus.

Vielen Anti Aging Mitteln sind auch Antioxidantien zugesetzt, die eine Erneuerung der Zellen begünstigen sollen. Natürliche Pflanzenextrakte, wie beispielsweise aus der Gurke, vervollständigen eine Antifaltencreme, indem sie zusätzlich für Feuchtigkeitszufuhr sorgen. Ein paar wenige Handgriffe bei der Morgentoilette verhelfen dem Mann so zu einem jugendlich frischen Aussehen und möglichst langen, besten Jahren.

 

Welches Mittel für welchen Mann?

Die Wahl des richtigen Produkts hängt vor allem von Deinem Hauttyp ab. Es gibt spezielle Cremes für trockene oder fettige Haut, außerdem für die Mischhaut. Falls Du Dir unsicher sein solltest, zu welchem Typ Du gehörst, frag am besten Deine Freundin, oder hol Dir Rat bei einer Kosmetikerin. Aber auch die freundlichen Verkäuferinnen im Drogeriemarkt oder in der Parfümerie Deines Vertrauens werden Dir sicher mit kompetenten Auskünften zur Seite stehen. Wenn Du problematische Haut hast, die stark zu Unreinheiten neigt, oder wenn Du unter Allergien leidest, solltest Du vielleicht sogar einen Hautarzt konsultieren. Dieser kann Dir auf Deine Probleme zugeschnittene medizinische Kosmetika verschreiben.

 

Muss ich zur Kosmetikerin?

Für eine normale Gesichtspflege muss man natürlich nicht unbedingt zur Kosmetikerin. Auch eine effektive Vorbeugung gegen Falten lässt sich mit handelsüblichen Produkten gut selbst zu Hause machen. Bei der Kosmetikerin bekommt der anspruchsvolle Mann aber selbstverständlich noch mehr. Nicht nur die ganz eitlen Fatzkes unter den Herren gehen heutzutage regelmäßig zur kosmetischen Behandlung in ein Institut.Moderne Männer tun das genauso selbstverständlich wie Frauen, wenn sie besonderen Wert auf ein gepflegtes Hautbild und eine jugendliche Ausstrahlung legen.

Bevor die Kosmetikerin zur Behandlung schreitet nimmt sie eine sorgfältige Analyse der Männerhaut vor. Denn die Anforderungen an die Pflege hängen entscheidend von der individuellen Beschaffenheit der Gesichtshaut ab. Darauf folgt eine eingehende Beratung, in der Dir die Kosmetikerin mögliche Wege zu jung aussehender Haut aufzeigt. Es muss ja nicht gleich Botox oder Faltenunterspritzung sein, eine regelmäßige kosmetische Behandlung mit Spezialprodukten tut durchaus auch ihre straffende Wirkung.

An deren Anfang steht selbstverständlich eine gründliche Reinigung und meist ein intensives Peeling, das abgestorbene Hautschüppchen sanft aber intensiv abträgt. Die nachfolgenden Pflegeprodukte werden von der Kosmetikerin angenehm einmassiert, das ist die reinste Wellness fürs Männergesicht. Nach so einer Behandlung durch zarte Frauenhände fühlst Du Dich bestimmt wie ein neuer Mensch. Du musst also keineswegs zur Kosmetikerin gehen, um jugendlich frisch auszusehen, aber es ist sooo wohltuend …

 

Testosteron gegen das Altern?

Viele Männer machen die zurück gehende Testosteronausschüttung als hauptsächlichen Verursacher für ihren fortschreitenden Alterungsprozess aus. Sie versuchen den Mangel durch synthetische Produkte auszugleichen. Zwar ist die Hormonumstellung mit zunehmendem Alter natürlich mit verantwortlich für sichtbare Alterungserscheinungen. Aber eine Hormonersatztherapie mit Testosteron ist nachweislich nicht hilfreich um die Prozesse aufzuhalten. Das hat eine holländische Studie aus dem Jahr 2007 ergeben.

Danach ergab sich als einziger Vorteil der Hormongaben ein geringerer Körperfettanteil. Diese Tatsache führte allerdings nicht automatisch zu einer größeren Muskelmasse, blieb also weitestgehend ohne positive Wirkung. Gegen Alterungsprozesse bei Männern konnte von den holländischen Wissenschaftlern kein unterstützender Effekt festgestellt werden.

Es gab im Gegenteil wesentliche negative Auswirkungen des künstlich zugeführten Testosterons, hatten die männlichen Probanden doch am Ende ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes aufzuweisen. Diese Ergebnisse sprechen dafür, dass der Mann seine Maßnahmen gegen das Altern auf äußerliche Anwendungen beschränken sollte. Ein echter Kerl trägt sein Alter und die sichtbar damit verbundenen Erscheinungen ohnehin mit männlicher Fassung. Was natürlich nicht heißt, dass Vermeidbares möglichst weit hinaus gezögert werden kann.

 

Und wenn ich als Mann nun gar nichts tue?

Etwa jeder zweite Manager in gehobener Position gibt an, dass sein gepflegtes Äußeres ihm maßgeblich zu seinem wirtschaftlichen Erfolg verholfen hat. Erfolgreiche Männer können sich Nachlässigkeit bei der Pflege also gar nicht leisten. Ein Viertel der deutschen Männer über 30 stellt Müdigkeitszeichen in seinem Gesicht fest und würde gerne jünger aussehen. Genau das passiert, wenn man als Mann die Hautpflege vernachlässigt. Wer auch im Alter noch frisch aussehen möchte, der muss schon etwas dafür tun. Wer aber immer noch der Meinung ist, dass Falten reife Männer erst so richtig sexy erscheinen lassen, der sollte auf Anti Aging verzichten. Könnte aber durchaus sein, dass die Damenwelt diese Meinung nicht unbedingt teilt. Das merkt man als Mann dann ziemlich deutlich. Hoffentlich ist es dann noch nicht zu spät für Anti Aging Maßnahmen. Der kluge Mann baut lieber frühzeitig vor.

 

Hautunterschiede zwischen Mann und Frau

Natürlich altert die männliche Haut genauso wie die der Frauen. Von Falten bleibt leider niemand verschont. Dennoch gibt es spezielle Produkte für die besonderen Ansprüche der Männerhaut und das ist auch gut so. Bevor Du einfach die Mittelchen Deiner Freundin mit benutzt, solltest Du Dir darüber klar werden, dass es auch bei der Beschaffenheit der Haut durchaus Unterschiede zwischen Männlein und Weiblein gibt. Hier sind die Wichtigsten aufgezählt:

  • Die Haut von Männern produziert mehr Talg als die weibliche.
  • Männliche Haut ist ungefähr 20 Prozent dicker als Frauenhaut. Männerhaut altert zunächst langsamer, weil die Kollagenfasern anders vernetzt sind als bei den Frauen. Hat die Faltenbildung allerdings erst einmal begonnen, schreitet sie beim männlichen Geschlecht schneller voran als beim weiblichen Gegenpart.
  • Die Haut des stärkeren Geschlechts ist gröber und robuster als die sensiblere Frauenhaut. Deshalb kommt sie generell mit Umwelteinflüssen wie trockener Heizungsluft oder intensiver Sonnenbestrahlung besser zurecht.
  • Auch der Säureschutzmantel der männlichen Haut ist stabiler als bei der Frau. Der pH-Wert ist saurer, was für die Wahl der Pflege von großer Bedeutung ist.
  • Männer haben im Durchschnitt einen höheren Anteil am Farbstoff Melanin in ihrer Haut als Frauen.
  • Durch ihre gröbere Struktur neigt Männerhaut eher zur Verhornung als die sanftere Haut der Frauen.
  • Männerhaut fühlt sich nicht so weich an wie die zarte Frauenhaut, weil das Unterhautfettgewebe weniger stark ausgebildet ist.

 

Fazit der Redaktion

Wer auch im fortgeschrittenen Alter noch jugendlich aussehen möchte, muss etwas dafür tun. Wegen der markanten Hautunterschiede zwischen Mann und Frau sollte jeder sein eigenes Pflegeprodukt benutzen.


 

Kommentare