Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Porensauger – das Mittel gegen Mittesser?

Porensauger Mitesser im Gesicht, am Rücken oder auf dem Dekoltee sehen nicht nur unschön aus, sondern können zu eitrigen Pickeln und Pusteln werden. Will man Mitesser entfernen, sollte man auf das Ausdrücken der schwarzen Punkte besser verzichten. Es ist weniger schädlich für die Haut, wenn Sie den überschüssigen Talg aus den Poren saugen. Das verspricht zu mindestens die Werbung für Porensauger. Ob Mitesser Sauger tatsächlich halten, was sie versprechen und warum Sie vor dem Porensauger kaufen unbedingt einen Porensauger Test zu Rate ziehen sollten, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Porensauger Test 2020

Was ein Porensauger kann

Porensauger Die Regale von Drogeriemärkten wie dm, Rossmann oder Müller sind voll mit Mittel gegen Mitesser. Da gibt es:

» Mehr Informationen

und so weiter und so weiter. Wie gut oder schlecht die Wirkung der verschiedenen Mittelchen ist, kann man eigentlich nur im Selbsttest herausfinden. Alternativ kann man auch zu Hausmittel greifen. Backpulver mit Wasser zu einer Paste verrührt soll laut Empfehlung von Mitesser Geplagten sehr gut helfen und die Zutaten kann man zudem sehr günstig kaufen.

Ein wahres Wundermittel gegen Mitesser soll der Porensauger sein. Hierbei handelt es sich um ein handliches Gerät, das mit verschieden großen Aufsätzen ein Vakuum auf der Haut erzeugt. So können Sie Talg und Schmutz aus den Poren saugen und Mitessern vorbeugen. Glaubt man den vorher nachher Bildern im Netz ist die Anwendung denkbar einfach und die Wirkung geradezu überwältigend. Die Unterschiede der einzelnen Geräte im Porensauger Vergleich sind auf den ersten Blick minimal. Damit sich die Anwendung jedoch nicht schädlich auf Ihr Hautbild auswirkt, sollten Sie wissen worauf es in einem Porensauger Test ankommt und warum man sich den Porensauger Testsieger genauer ansehen sollte.

Darauf kommt es beim Porensauger Testsieger an:

Features Auswahl und Funktion
Aufsätze Mindestens drei verschieden große Aufsätze zum Absaugen sollten es schon sein. Das Highlight im Porensauger Vergleich ist ein zusätzlicher Massageaufsatz.
Intensitätsstufen Die Haut im Gesicht ist wesentlich empfindlicher als am Dekoltee oder Rücken. Daher muss die Saugkraft individuell durch mehrere Intensitätsstufen regulierbar sein.
Akkubetrieb Für eine optimale Anwendung sollte das Gerät ohne Kabel mit Akku betrieben werden.
Display Eine Anzeige für die gewählte Intensitätsstufe und den Akkustand sind für den reibungslosen Gebrauch von Vorteil.

Zwar lässt sich von Stiftung Warentest oder Ökotest kein Porensauger Vergleich finden, um den besten Porensauger zu finden, in allen weiteren Porensauger Tests tauchen jedoch die Mitesser Sauger

  • Porensauger Beurer
  • Porenreiniger Vitalmaxx

regelmäßig auf. Allerdings sind die Erfahrungen der Testberichte sehr unterschiedlich. Während sich die einen Nutzer vor Begeisterung kaum halten können, sind andere von der Wirkung sehr enttäuscht. So lässt sich nur schwer sagen, welches der beste Porensauger ist.

Sind Ultraschall Mitesser Entferner eine Alternative zum Porensauger?

Wenn Sie sich einen Porensauger Test ansehen, werden Sie feststellen, dass vereinzelt auch Porenreiniger mit Ultraschallwellen unter der Bezeichnung Ultraschall Mitesser Entferner auftauchen. Diese Geräte arbeiten anders als die Vakuumsauger mit Vibration und Ultraschallwellen. Auf diese Weise sollen die verstopften Poren gründlicher gereinigt werden können als mit einem Peeling. Die Verschmutzung wird dann mit einer Art Spachtelaufsatz entfernt.

» Mehr Informationen

Tipp: Wenn Sie sich nicht sicher sind ob Sie Ihre Gesichtshaut auf diese Weise von Mitessern befreien können, sollten Sie sich an einen Hautarzt oder eine Kosmetikerin wenden.

So können Sie mit einem Porensauger Mitesser entfernen

Selbst die besten Porensauger können der Entstehung von Pickeln nur Vorbeugen. Zwar machen uns etliche Tutorials vor, dass man auch Eiter aus den Poren entfernen kann, Hautärzte raten aber dringend davon ab.

» Mehr Informationen

Neben der richtigen Anwendung des Porenreinigers stellt sich auch die Frage: Porensauger wie oft verwenden? Regelmäßigkeit ist dabei sicher wichtig, zu häufiger Einsatz ist aber eher schädlich für die Haut. Daher gilt am Anfang lieber behutsam an die Behandlung mit einem Porensauger heranzugehen und die Hautreaktionen genau zu beobachten. Am Besten mit einem größeren Aufsatz an den strafferen Hautpartien im Gesicht beginnen oder erst einmal an Dekoltee und Rücken den richtigen Umgang lernen.

Die Haut richtig vorbereiten

Modelle, wie der Porensauger Beurer empfehlen neben der gründlichen Reinigung der Haut, die Poren zusätzlich mit einem Dampfbad zu erweitern. Dadurch können Talg und Schmutz leichter aus den Poren entfernt und die mechanische Reizung der Haut auf ein Minimum reduziert werden.

Abschließende Pflege beugt Hautreizungen vor

Nach der Behandlung mit dem Porensauger sollte die Haut mit beruhigenden und pflegenden Produkten verwöhnt werden, damit die unvermeidbaren Rötungen schnell wieder verschwinden. Daher ist es am besten, wenn Sie den Porenreiniger abends anwenden, um der Haut genügend Zeit zur Regeneration zu geben.

» Mehr Informationen

Welche Vor- und Nachteile hat ein Porensauger?

  • gründliche Entfernung von überschüssigem Talg, Make-up und Hautschuppen
  • Verkleinerung der Poren
  • bessere Durchblutung der Haut
  • kein Besuch im Kosmetikstudio mehr nötig
  • der Entstehung von Mitessern und Pickeln wird vorgebeugt
  • für viele Hauttypen geeignet
  • kann zu massiven Hautirritationen führen
  • nicht bei schwereren Formen der Akne anzuwenden

Wo bekomme ich die besten Porensauger?

Sie müssen nicht unbedingt in eine Apotheke gehen, um sich einen guten Porensauger kaufen zu können. Drogeriemärkte und auch Elektromärkte wie Media Markt oder Saturn haben den Hype um Porenreiniger erkannt und bieten diese in ihrem Sortiment rund um die Körperpflege an. Für einen Preisvergleich und eine größtmögliche Auswahl können Sie natürlich auch einen Online Shop besuchen. Der Vorteil ist, dass Sie hier Ihren Porensauger bestellen können, ohne das Haus verlassen zu müssen. Der Preis für den Versand ist meistens so günstig, dass es sich lohnt von zu Hause aus zu bestellen.

» Mehr Informationen

Fazit

Egal welche Porensauger Sie sich im Porensauger Test betrachten, ein Wundermittel gegen Pickel und Mitesser gibt es nicht – eine wirksame Hilfe schon. Allerdings sollte der Porensauger nur als zusätzliches Hilfsmittel verwendet werden, um hartnäckige Mitesser loszuwerden. Eine gründliche Reinigung und adäquate Pflege der betroffenen Hautregionen ist immer notwendig. Ein gesunder Lebensstil und ausreichende Flüssigkeitszufuhr tragen einen wesentlichen Teil zu gesunder Haut bei.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Porensauger – das Mittel gegen Mittesser?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen