Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wimpernzangen – für schwungvolle, attraktive Wimpern

WimpernzangenVolle, lange, gleichmäßig geschwungene, satt schwarze Wimpern – so lautet das gängige Schönheitsideal. Dabei braucht es nicht nur Mascara, um dieses Ideal in der Praxis zu erreichen. Vielmehr werden die meisten Beauty Junkies eine Wimpernzange benutzen wollen, um ihren Wimpern den nötigen Schwung zu verleihen. Ob beheizt oder ein ganz einfaches Modell mit Gummis aus der Drogerie, Wimpernzangen haben viele führende Beauty-Marken für Ihre Kundschaft im Sortiment. Doch welche ist die beste? Der nachfolgende Ratgeber soll Ihnen verraten, worauf es bei einem Wimpernzange-Test ankommt, damit Sie Ihren persönlichen Testsieger im Handumdrehen ausfindig machen können.

Wimpernzange Test 2019

Welche Arten von Wimpernzangen gibt es?

WimpernzangenWer eine Wimpernzange günstig kaufen will, hält nach dem Modell einer Drogeriemarke Ausschau. Eine preiswerte Wimpernzange aus Metall mit Gummis, die nicht warm wird, gibt es schon für wenige Euro. Doch das reicht nicht allen Beauty Junkies. Denn inzwischen können Sie sich auch für eine Wimpernzange entscheiden, die beheizt ist.

Solch eine Wimpernzange funktioniert insofern elektrisch, als dass sich die Zange, ähnlich wie das bei einem Glätteisen oder einem Lockenstab auch der Fall ist, erwärmt. Dabei reichen allerdings deutlich geringere Temperaturen aus, um den Wimpern mehr Schwung zu verleihen. Eine Verbrennungsgefahr sollte also nicht bestehen. Zudem werden solche Wimpernzangen mit Batterien und nicht per Kabel betrieben.

Durch die Wärme lassen sich die Wimpern schneller in Form bringen. Zudem hält der Effekt dank der Wärme länger an. Es gibt außerdem Menschen, die mit normalen Wimpernzangen extrem unzufrieden sind, da ihre Wimpern die Welle anschließend nur kurz halten. Dann bietet sich diese Alternative zu einer klassischen Wimpernzange ausdrücklich an.

Tipp: Wer kleine Augen hat, sollte besonders viel Wert auf die Verwendung einer Wimpernzange legen. Denn schön geschwungene, dunkel getuschte Wimpern lassen das Auge optisch größer wirken, als es eigentlich ist. Mit Make-up lässt sich bei kleinen Augen also geschickt tricksen.

Anleitung: Eine Wimpernzange richtig verwenden

Die Anwendung einer Wimpernzange gestaltet sich denkbar einfach. Schädlich ist dieses Beauty Tool vor allem dann, wenn es falsch angewendet wird. Dann können Sie sogar Wimpern einbüßen. Gehen Sie mit Ihrer Wimpernzange daher am besten wie folgt um:

  1. Öffnen Sie die Wimpernzange
  2. Setzen Sie dieses Beauty Tool direkt an Ihrem oberen Wimpernkranz an
  3. Schließen Sie die Wimpernzange vorsichtig
  4. Halten Sie die Wimpernzange 20 Sekunden geschlossen, bei elektrischen Modellen reichen auch 10 Sekunden
  5. Achten Sie darauf, dass Sie die Lidhaut dabei auf keinen Fall einklemmen
  6. Bewahren Sie eine ruhige Hand, während die Wimpernzange geschlossen ist
  7. Öffnen Sie die Zange vorsichtig
  8. Entfernen Sie die Zange, wenn Sie sicher sind, dass sich keine Wimpern verfangen haben und Sie diese dementsprechend auch nicht herausreißen können
  9. Der Vorher-Nachher-Effekt kann sich sicherlich sehen lassen

Tipp: Sollten Sie Ihre Wimpernzange vor oder nach Mascara verwenden? Wenn Sie keinen Fehler selber machen wollen, tuschen Sie Ihre Wimpern erst nach der Verwendung einer Wimpernzange. Denn sonst steigt das Risiko, dass Ihre getuschten Wimpern Schaden nehmen könnten.

Für künstliche Wimpern gilt, dass Sie diese erst anbringen, die künstlichen und echten Wimpern gemeinsam formen und dann erst Mascara auftragen sollten, sofern Sie dies wünschen. Grundsätzlich lassen sich die Vor- und Nachteile der Nutzung einer Wimpernzange demnach wie folgt zusammenfassen:

Vor- und Nachteile einer Wimpernzange

  • sorgt für geschwungene Wimpern
  • geschwungene Wimpern öffnen das Auge optisch noch mehr
  • beheizte Wimpernzangen sorgen dafür, dass der Effekt länger anhält
  • günstiger Anschaffungspreis
  • leichte Anwendung
  • Sie können Ihr Augenlid einquetschen oder sich Wimpern ausreißen, wenn Sie eine Wimpernzange inkorrekt verwenden

Wimpernzange-Test: Darauf kommt es beim Kauf an

Wenn auch Sie fortan eine Wimpernzange benutzen möchten, um Ihren Wimpern denn nötigen Schwung zu verleihen, fragen Sie sich sicherlich, auf welche Qualitätsmerkmale es beim Kauf dieses Beauty Tools entscheidend ankommt. Vielleicht haben Sie Ihre Freunde bereits nach deren Erfahrungen und einer Empfehlung gefragt und sind sich trotzdem noch unsicher.

Testberichte gibt es online zudem viele. Besser wäre daher, wenn Sie genau wüssten, welche Kriterien bei einem Wimpernzange-Test überhaupt von Bedeutung sein sollten, damit Sie diesen selbst durchführen können.

Die nachfolgende Liste verrät es Ihnen:

  • die Marke – zum Beispiel Tweezerman, DM, Catrice, etc.
  • der Preis im Preisvergleich – beim Kauf im Online-Shop auch die Kosten für den Versand bedenken
  • die Farbe/ das Design – in Rosegold wird Ihre Wimpernzange zu einem echten Hingucker auf Ihrem Schminktisch
  • mit Kamm oder ohne
  • die Materialverarbeitung – Kunststoff oder Metall
  • wie viele auswechselbare Gummis mitgeliefert werden

Tipp: Der Hygiene wegen sollten Sie darauf achten, dass sich die Gummis Ihrer Wimpernzange austauschen lassen. Schließlich sind das Lid und die Augen besonders empfindlich und Sie wollen bestimmt keine Augeninfektion riskieren. Tauschen Sie die Gummis Ihrer Wimpernzange daher mindestens genauso regelmäßig aus, wie Sie es auch mit Ihrem Mascara tun.

Wer seine Wimpern nicht in einer Wimpernzange einklemmen will, um sie in Form zu bringen, kann sich als Alternative außerdem auch für einen beheizbaren Wimpernkamm entscheiden. Die Wimpern damit in Form zu bringen, dauert allerdings länger. Außerdem nehmen die Wimpern häufig keine ganz so schwungvolle Form wie bei einer regulären Wimpernzange an.

Welche Marken bieten Wimpernzangen an?

Wie bereits angesprochen, ist die Markenvielfalt auch auf der Suche nach diesem Beauty Tool groß. Selbst Premium-Beautymarken haben neben den gängigen Drogeriemarken ihre eigenen Wimpernzangen für Sie im Angebot. Nutzen Sie die eben genannten Qualitätskriterien daher, um in aller Ruhe einen Vergleich anzustellen.

Somit können Sie sich noch leichter zwischen den Wimpernzangen-Angeboten der nachfolgenden Hersteller entscheiden:

Tweezerman Bobbi Brown Catrice Chanel
ebelin essence MAC NYX
DM Rossmann Douglas Ardell
Japonesque Hfun BESTOPE Shu Uemura

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.