Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Haartrockner – unverzichtbare Alltagsbegleiter

HaartrocknerJede Frau mit längeren Haaren und auch viele Männer haben ihn zuhause: den Haartrockner. Der Föhn wurde schon vor über 100 Jahren in Frankreich erfunden. Ab 1900 produzierte die deutsche Firma AEG als erster größerer Anbieter Haartrockner für die Massen. Er dient zum Trocknen der Haare, aber auch zum Styling. Selbst wenn Sie schon ein Modell haben, kann es gut sein, dass dieses nicht gut für Ihre Haare ist oder Sie aus einem anderen Grund nicht damit zufrieden sind. Dann sind Sie hier genau richtig, denn wir erklären Ihnen, worauf es beim Kauf eines Föhns ankommt. Außerdem erklären wir, wie Sie einen Haartrockner günstig kaufen können.

Haartrockner Test 2019

Verschiedene Arten der Haartrockner

HaartrocknerEs gibt zahlreiche Varianten an Haartrocknern, sodass es leicht passieren kann, dass Sie ein wenig durcheinanderkommen. Wir empfehlen Ihnen, sich zunächst die folgenden Fragen zu stellen: Wie oft benutzen Sie den Haartrockner? Möchten Sie ihn auch auf Reisen mitnehmen? Benötigen Sie ihn zum Trocknen? Oder möchten Sie damit auch Ihre Haare stylen? Haben Ihre Haare besondere Ansprüche?

Frauen, die viel reisen, besitzen häufig einen zweiten Haartrockner, der mit einem Akku betrieben wird. Sie laden den kleinen Föhn einfach rechtzeitig auf und können ihn dann, wenn nötig, auch auf einer öffentlichen Toilette oder sogar im Flugzeug zücken, um die Frisur wieder in Ordnung zu bringen. Die größeren und leistungsstärkeren Modelle hingegen besitzen ein Kabel, das häufig einen praktischen Kabeleinzug hat. Außerdem ist ein Haartrockner mit Wandhalter sehr bequem. So sparen Sie Platz im Badezimmer oder vor dem Kosmetikspiegel und haben Ihren Alltagsbegleiter dank Haartrocknerhalter schnell zur Hand. Auch das Kabel verknotet sich damit nicht so leicht.

Je nachdem, wie lang Ihre Haare sind und wie schnell das Trocknen gehen soll, sollten Sie sich für eine bestimmte Wattzahl entscheiden.

Diese Tabelle hilft dabei:

Wattzahl des Haartrockners Empfehlung zur Nutzung
1000 Watt Gut zum Reisen, mittlere Leistung
1600 Watt Minimum für einen leistungsstarken Föhn daheim
1800 Watt Gut geeignet für mittellange bis lange Haare
Über 2000 Watt Profi-Haartrockner, ideal zum Styling und für sehr schnelles Trocknen

Tipp: Um Strom zu sparen und zugleich Ihre Haare vor hohen Temperaturen zu schützen, sollten Sie niedrige Stufen benutzen und Ihre Haare bei warmem Wetter an der Luft trocknen.

Neben der Leistung sollten Sie darauf achten, einen Haartrockner mit Ionen Funktion zu besorgen. Denn diese Modelle bringen Ihre Haare zum Glänzen und glätten die Haarstruktur automatisch. Vielen Frauen ist auch der Look des Föhns ein wichtiges Anliegen. Beliebte Farben sind Schwarz, Pink, Rosa und Weiß. Manche Haartrockner haben einen angesagten Retro Look, während andere besonders leicht sind oder gut in der Hand liegen.

Tipps zur Benutzung eines Föhns

Viele Haartrockner haben mehrere Aufsätze. Deren Nutzung erlernen Sie am besten in einem Online-Tutorial. Ein Haartrockner mit Diffuser bringt zum Beispiel Schwung in die Haare und kann Ihnen ganz leicht angesagte Beach Waves verpassen. Die Modelle mit Kammaufsatz helfen beim Styling, denn so können Sie zugleich heiße Luft auf die Haare bringen und diese dabei in die gewünschte Richtung stylen. Daher entscheiden sich manche Frauen für eine Bürste mit Heiß- oder Warmluftfunktion.

Besonders professionell gelingt das Hairstyling natürlich mit einer Haube. Das geht am besten beim Friseur, aber wenn Sie Ihre Locken schonen möchten, können Sie statt einer Trockenhaube auch ein Stoffmodell kaufen, das die Frisur beim Schlafen oder bei Wind und Wetter in Form hält. Anderen Kundinnen ist es wichtiger, dass der Föhn klein, leise oder klappbar ist. Für Kinder sollten Sie darauf achten, keine zu hohe Wattzahl zu nutzen. Außerdem sollten die Kleinen den Föhn nur unter Aufsicht benutzen.

Vor- und Nachteile eines Haartrockners mit Diffuser

Dies sind die Vor- und Nachteile an einem Haartrockner mit Diffuser und weiteren Styling-Optionen:

  • mehrere Tools in einem
  • besonders schnelle Frisur
  • erleichtertes Styling
  • auch für unterwegs geeignet
  • weniger professionelle Ergebnisse
  • erfordert viel Übung

Die besten Haartrockner Marken

Vielleicht haben Sie schon eine bevorzugte Marke für Glätteisen, Lockenstäbe oder andere Hairstyling-Tools. Dann lohnt es sich, auch einen Haartrockner dieser Marke zu kaufen, denn die Produkte funktionieren untereinander sehr gut. Sehr gut verkaufen sich Dyson Haartrockner, Braun Haartrockner und die Originale von AEG.

Alternativ sehen Sie hier, welche Marken besonders beliebt sind:

  • AEG
  • Babyliss
  • Bosch
  • ghd
  • Grundig
  • Philips
  • Rowenta 

Weitere wichtige Kaufkriterien

Wenn Sie sich entschieden haben, welche Features Ihr neuer Haartrockner haben soll, wie er aussehen soll und welcher Marke Sie vertrauen möchten, sind Sie fast so weit, den Alltagsbegleiter in der Hand zu halten. zunächst sollten Sie aber noch ein paar Testberichte im Internet lesen. Achten Sie dabei vor allem darauf, welche Erfahrungen andere Frauen mit einem ähnlichen Haartypen (z.B. brüchige Haare, dicke Haare, spröde Haare) gemacht haben. Auch die Lebensdauer Ihres Föhns sollten Sie vor dem Kauf berücksichtigen. All diese Testberichte und Empfehlungen von Seiten wie Stiftung Warentest helfen Ihnen dabei, einen persönlichen Testsieger zu identifizieren.

Sobald dieser feststeht, fehlt nur noch ein Schritt: Der Preisvergleich! Denn je nach Online Shop kann ein Dyson Haartrockner, ein Braun Haartrockner oder ein Modell einer anderen Marke einen ganz unterschiedlichen Preis haben. Es lohnt sich, ein wenig Zeit in den Vergleich zu investieren. Schauen Sie dafür auch online und offline in Läden wie Rossmann, DM, Saturn und Media Markt nach. Mit Glück erhalten Sie gleich einen zweiten Föhn als Ersatz oder Geschenk zum gleichen Preis!

Tipp: Achten Sie bei Online-Bestellungen auch auf die Kosten für den Versand, die den Gesamtpreis in die Höhe treiben können.

Fazit: Mit ein wenig Geduld den Haartrockner Testsieger finden

Sei es ein Haartrockner mit Diffuser, mit Bürstenfunktion oder zum Verreisen, dank unserer ausführlichen Anleitung gelingt es Ihnen sicherlich, ein Modell zu finden, das zu Ihren Bedürfnissen passt. Außerdem ist es wichtig, dass Sie das entsprechende Zubehör wie weitere Aufsätze oder einen Haartrocknerhalter besorgen. Ein Föhn mit Ionen zaubert besonders schöne Ergebnisse und mit ein wenig Übung brauchen Sie nur einen Haartrockner, um die ausgefallensten Frisuren zu stylen. Wichtig ist, dass Sie vor dem Föhnen ein entsprechendes Hitzeschutzspray auftragen. So schonen Sie Ihre Haare vor Bruch und garantieren noch mehr Glanz. Von Zeit zu Zeit schadet es auch nicht, die Haare an der Luft trocknen zu lassen. Aber Ihren neuen Haartrockner mögen Sie wahrscheinlich gar nicht mehr aus der Hand legen!

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.