Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gesichtssaunas – Wellness für die Haut

GesichtssaunasEine Gesichtssauna ist eine wunderbare Erfindung für alle, die ihrer Haut etwas Gutes tun möchten. Auch zur Inhalation kann sie genutzt werden. Somit verwöhnen Sie zugleich Ihre Atemwege – und das, ohne jedes Mal den Gang in die Sauna antreten zu müssen. Das praktische Gerät führt dazu, dass sich die Poren öffnen. Dadurch wird die Haut optimal durchblutet und die Reinigung fällt leichter. Ein besserer Teint ist das Ergebnis. Zudem erzielen Sie einen antibakteriellen Effekt und können nach der Gesichtssauna direkt mit der Hautpflege weitermachen. Die Poren werden die verschiedenen Seren und Cremes geradezu austrinken. Hier erfahren Sie mehr über die kleinen Maschinen, die auch als Geschenk hervorragend geeignet sind!

Gesichtssauna Test 2019

Die Bestandteile einer Gesichtssauna

GesichtssaunasAm besten verstehen Sie die Funktionsweise der Gesichtssauna, wenn Sie sich ein paar entsprechende Grafiken anschauen. Außerdem ist es hilfreich, Erfahrungen in der Dampfsauna gemacht zu haben. So kennen Sie bereits die wohltuende Wirkung vom Wasserdampf und können entsprechend mit ihm umgehen. Bei einer Gesichtssauna wird ein kleiner, abwaschbarer Behälter mit Wasser gefüllt. Dieses wird erhitzt und erzeugt Wasserdampf, dem Sie Ihr Gesicht aussetzen. Dabei kommen teils auch Ionen zum Einsatz, die für eine bessere Balance im Teint sorgen.

Aus diesen Bestandteilen besteht eine Gesichtssauna normalerweise:

  • Gesichtsmaske (auch als Diffusor bekannt)
  • Heizgerät
  • Messbecher (für das Wasser)
  • verschiedene Aufsätze für die Nase
  • Aroma für die Inhalator-Funktion

Verschiedene Arten der Gesichtssauna

Überlegen Sie zunächst, wozu Sie sich die Gesichtssauna wünschen. Möchten Sie vor allem am Erscheinungsbild Ihrer Haut arbeiten? Oder geht es Ihnen eher um eine vielseitige Anwendung, vielleicht auch an anderen Körperteilen? Denn dann benötigen Sie die entsprechenden Aufsätze. Menschen mit einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung oder anderen Atemwegsproblemen können sich auch aus gesundheitlichen Gründen für die Anwendung einer Gesichtssauna entscheiden.

Tipp: Lassen Sie sich vom HNO-Arzt und/oder vom Hautarzt dazu beraten, welche Art der Gesichtssauna zu Ihnen passt.

Um die optimale Gesichtssauna Wirkung zu erzielen, sollten Sie Ihren eigenen Hauttypen kennen. So entscheiden Sie, ob Sie eine Gesichtssauna gegen Mitesser, eine Gesichtssauna gegen unreine Haut oder eher eine Gesichtssauna gegen Pickel benötigen. Bei Akne ist es sinnvoll, zusätzlich mit weiteren Medikamenten oder Maßnahmen zu arbeiten. Dennoch ist es hilfreich, die Poren regelmäßig mithilfe der Sauna zu weiten, um die Reinheit der Haut zu fördern und die Haut atmen zu lassen.

Empfehlungen zur Anwendung

Wie oft Sie Ihre Gesichtssauna dann verwenden, hängt von Ihren persönlichen Beschwerden ab. Außerdem sollten Sie in der Bedienungsanleitung nachlesen, um zu sehen, wie die offizielle Empfehlung aussieht. Viele Nutzerinnen und Nutzer entscheiden sich für einen wöchentlichen Beauty-Tag, an dem die Mini-Sauna zum Einsatz kommt. Wenn es um die Inhalation geht, ist auch eine tägliche Nutzung über einen begrenzten Zeitraum zu empfehlen, um eine noch bessere Gesichtssauna Wirkung zu genießen. Andere Kundinnen und Kunden hingegen entscheiden sich nur dann für die Sauna für das Gesicht, wenn sie ihrem Teint mal wieder etwas Gutes tun möchten.

Neben dem Gerät selbst gibt es einige Zusätze, die Sie sich besorgen können. Dazu gehören die verschiedenen Aufsätze, aber auch ätherische Öle. Diese sorgen dafür, dass es bei der Inhalation besonders gut riecht. Außerdem können Sie mithilfe von Hausmitteln wie Minze, Kamille oder Lavendel die gewünschte Wirkung auf sanfte, natürliche Art erzielen.

Tipp: Nach der Anwendung der Gesichtssauna verwöhnen Sie Ihren Teint am besten noch zusätzlich mit einer reichhaltigen Maske. Diese können Sie zum Beispiel aus Joghurt und Honig ganz leicht selber machen!

Achten Sie also darauf, für welche Beschwerden oder Bedürfnisse die jeweilige Gesichtssauna sich eignet. Einen besonders ausgeglichenen Teint erhalten Sie zum Beispiel mit einer Ionen Funktion, wie Sie sie vielleicht auch vom Haartrockner kennen. Ein Modell mit Inhalator lässt sich sowohl für den Teint als auch für die Atemwege benutzen.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile der Gesichtssauna

  • öffnet die Poren und entfernt Verunreinigungen der Haut
  • verschönert den Teint
  • sanfte Wirkung
  • für fast jeden Hauttypen geeignet
  • mit Inhalator auch für die Atemwege geeignet
  • Atmen fällt in der Maske zunächst etwas schwerer

Kriterien für einen Gesichtssauna Test

Um die für Sie passende Gesichtssauna auszuwählen, sollten Sie zunächst einmal identifizieren, welche Eigenschaften der Sauna Ihnen wichtig sind. Je nach Hauttypen und Gesundheitsbild kann es sein, dass ein klassisches Modell ausreicht. Vielleicht möchten Sie aber auch vor allem einen Gesichtssauna Inhalator kaufen oder sind daran interessiert, möglichst viele Körperteile von der Sauna verwöhnen lassen zu können. Suchen Sie zunächst online und schauen Sie sich dabei auch verschiedene Marken an. Besonders beliebt ist die Beurer Gesichtssauna, aber auch die Grundig Gesichtssauna ist ein Testsieger. Philips und Sanitas haben ebenfalls gute Modelle im Sortiment. Gehen Sie zu einem Media Markt, einem Saturn, einem Rossmann oder einem DM, um verschiedene Gesichtssaunen zu sehen. Auch Tchibo, Lidl und Aldi bieten immer mal wieder Geräte an. Dafür sollten Sie auch einen Blick in den jeweiligen Online Shop werfen.

Als nächstes geht es daran, für die von Ihnen favorisierte Marke verschiedene Testberichte zu lesen. Die Erfahrungen von Nutzerinnen und Nutzern mit ähnlichen Ansprüchen an eine Gesichtssauna ist sehr hilfreich bei der Entscheidung. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, den Testbericht der Stiftung Warentest und ähnlicher Vergleichsportale zu berücksichtigen, um eine Empfehlung zu erhalten.

Wenn Sie sich dann für ein Modell entschieden haben, sollten Sie noch einen Preisvergleich durchführen. Denn der Preis für eine Gesichtssauna kann sich je nach Anbieter deutlich voneinander unterscheiden. Um Ihr favorisiertes Modell günstig kaufen zu können, lohnt es sich, ausführlich zu recherchieren

Tipp: Achten Sie auch auf die Kosten für den Versand, denn eine Gesichtssauna wird in einem größeren Paket geliefert.

Im Folgenden sehen Sie noch einmal Schritt für Schritt, wie Sie den Gesichtssauna Test daheim durchführen:

Gesichtssauna Test To-Dos
Schritt 1 Eigene Bedürfnisse identifizieren
Schritt 2 Mit Hautarzt beraten
Schritt 3 Für eine Marke entscheiden
Schritt 4 Verschiedene Erfahrungsberichte lesen
Schritt 5 Das passende Modell heraussuchen
Schritt 6 Einen Preisvergleich vornehmen

Unser Fazit: Ideal für die regelmäßige Anwendung

Wie Sie sehen, spricht überhaupt nichts dagegen, eine Gesichtssauna im Haus zu haben. So können Sie jederzeit Ihre Haut ein wenig verwöhnen. Sollten Sie einmal krank sein oder Probleme mit den Atemwegen verspüren, ist die Gesichtssauna Inhalator Funktion dafür da. Schnell befreien Sie damit Ihre Atemwege, wobei zusätzlich ein Besuch beim Arzt empfehlenswert ist. Sei es eine Beurer Gesichtssauna, eine Grundig Gesichtssauna oder eine andere Marke, mit Ihrem eigenen Gesichtssauna Test finden Sie schnell heraus, welches Modell am besten zu Ihnen passt. Wir wünschen viel Spaß mit diesem neuen Beauty-Begleiter – Ihre Haut wird es Ihnen danken!

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.