Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nagelfeilen – die sanfte Pflege für Ihre Nägel

NagelfeilenDie Nagelpflege ist fester Bestandteil von Maniküre und Pediküre. Sie umfasst zum einen das Kürzen der Nägel, zum anderen aber auch die Formgebung. Werden Nägel mit Schere und Knipser gekürzt, entstehen schnell Ecken und Kanten, mit denen Sie beispielsweise an Stoffen hängen bleiben. Die Nägel reißen dadurch schneller ein. Außerdem sehen die Nägel so schnell ungepflegt aus. Nagelfeilen helfen dabei, die Nägel in Form zu bringen. Sie werden in verschiedenen Größen und Ausstattungsvarianten angeboten. Ihre Handhabung ist sehr einfach. Sie sind sowohl für Fuß- als auch für Fingernägel geeignet. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Feilen in einem Nagelfeilen Test unterschieden werden, welche Eigenschaften Sie haben und worauf Sie beim Feilen achten müssen.

Nagelfeile Test 2019

Wie unterscheiden sich die Angebote im Nagelfeilen Test?

NagelfeilenDie richtige Nagelfeile gibt es für Gelnägel ebenso wie für Naturnägel. Die meisten Feilen unterscheiden sich durch die Körnung sowie die Materialien voneinander. Möchten Sie auf mehrere Nagelfeilen ausweichen, können Sie sich für ein Nagelfeilen Set entscheiden. Hier sind in der Regel Ausführungen mit unterschiedlichen Körnungen und Größen enthalten.

» Mehr Informationen

Profis unterscheiden im Nagelfeilen Test die erhältlichen Modelle anhand der Materialien. Die einfachen Modelle, die Sie an vielen Stellen günstig kaufen können, bestehen entweder aus Karton oder aus Metall. Für letztere wird vorwiegend Edelstahl verwendet. An und für sich erledigen sowohl die Feilen aus Karton als auch die aus Edelstahl das, was sie sollen: Sie tragen den Nagel ab. Die Qualität ist hier aber oft minderwertig, sodass Sie dem Nagel mehr schaden als pflegen.

Deutlich besser ist die Nagelfeile aus Glas. Sie trägt den Nagel sanfter ab, sodass dieser nicht beschädigt wird.

TIPP: Wenn Sie mit einem Nagelfeilen Set liebäugeln, müssen Sie meistens mit einem Angebot Vorlieb nehmen. Es gibt kaum Sets, in denen Feilen aus verschiedenen Materialien kombiniert werden.

Eine Differenzierung ist im Nagelfeilen Test auch anhand des Schleifmaterials möglich, das verarbeitet wird. Es kann in unterschiedlicher Körnung verarbeitet werden. Gängig sind hier Diamant- und Saphierkörnungen. Bei einfachen Modellen wird eine Sandkörnung verwendet. Diese hat sich gerade bei den Kartonfeilen in den letzten Jahren durchgesetzt. Während des Feilens tragen Sie winzige Partikel des Schleifmaterials ab. Eine Ausnahme sind hier die Glasfeilen, da das Schleifmaterial hier eben nicht nur auf den Nagelfeilenblock aufgeklebt wird. Es ist direkt aus dem Trägermaterial herausgearbeitet, was für eine bessere Handhabung und längere Lebensdauer sorgt.

Feilen-Typen in der Übersicht: Diese Angebote gibt es im Nagelfeilen Test

Je nachdem ob eine Nagelfeile aus Glas, Karton oder eben auch Metall besteht, werden im Nagelfeilen Test folgende Typen unterschieden:

» Mehr Informationen
Material Hinweise
Mehrphasige Feilen Möchten Sie polieren und abtragen und dabei nicht unbedingt auf verschiedene Feilen ausweichen, bieten sich die mehrphasigen Modelle an. Hier haben Sie auf Vorder- und Rückseite unterschiedliche Körnungen. Es gibt Modelle, die zwei Seiten haben, bei anderen sind vier Seiten vorhanden. Wenn Sie Ihre Nägel polieren, erhalten diese einen sehr schönen Glanz und wirken elegant. Dadurch können Sie mit ruhigem Gewissen auf den Nagellack verzichten.
Metallfeilen Die Metallfeilen können grob aber auch sehr fein sein. Es gibt sie in verschiedenen Formen, beispielsweise gebogen, halbrund oder auch klappbar, sodass sie sich gut in der Tasche verstauen lassen. Bekannt sind die Metallfeilen auch als Saphiernagelfeilen. Meistens haben Sie bei den Metallfeilen zwei Seiten. Sie haben hier zum einen eine feine und zum anderen eine grobe Seite.
Kartonnagelfeile Zu einem günstigen Preis bekommen Sie die Kartonnagelfeilen. Sie werden oftmals als Einweg-Nagelfeilen verwendet. Auf ihnen befindet sich Schleifpapier in unterschiedlicher Körnung. Insgesamt erweisen sich diese Modelle in einem Nagelfeilen Test nicht als besonders robust. Das Schleifpapier wird sehr schnell abgetragen, sodass die Feilen unbrauchbar sind. Für unterwegs sind sie aber gut geeignet, zumal sie günstig und leicht sind.
Glasnagelfeile Lange wurden die Glasnagelfeilen vor allem von Profis verwendet. Aber auch viele Privatanwender haben die Vorzüge dieser Feilen in den letzten Jahren schätzen gelernt. Wenn Sie Ihre Glasnagelfeile, die es klein oder auch recht groß gibt, gut pflegen, haben Sie diese meist ein Leben lang. Kaputt geht sie nur, wenn sie Ihnen aus der Hand fällt. Sie können die Glasfeile für sämtliche Nägel verwenden. Besonders gut eignen sie sich, wenn Sie eher dünne Nägel haben, die schnell brechen. Ein weiterer Vorteil der Nagelfeilen aus Glas ist die Pflege. Sie lassen sich einfach reinigen, denn Sie können die Feilen unter warmem Wasser abspülen.

TIPP: Mit einer Nagelfeile können Sie den Nagel komplett abtragen. Sicherlich dauert das ein wenig länger als mit einer Schere oder einem Knipser. Dafür ist die Belastung für den Nagel aber auch viel geringer.

Sondermodelle aus einem Nagelfeilen Test

Über die genannten Feilen hinaus fallen in einem Nagelfeilen Test auch immer wieder besondere Feilen auf. Profis greifen beispielsweise bevorzugt auf die Nagelfeile zurück, die elektrisch arbeitet. Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch den integrierten Elektromotor erreichen Sie damit viel schneller die gewünschten Ergebnisse als bei den traditionellen Modellen.

» Mehr Informationen

Ist eine Feile elektrisch, wird sie gerade für Nagelmodellagen gern genutzt. Für Gelnägel ist sie besonders gut geeignet, da Sie hier zwischen verschiedenen Aufsätzen wählen können. Die Aufsätze haben unterschiedliche Körnungen. Sie werden auf das Handstück aufgesteckt und können mit der Hand entnommen werden. Es gibt die elektrischen Nagelfeilen mit Akku, aber auch mit Kabelbetrieb.

Die elektrischen Nagelfeilen sind meistens sehr umfassend ausgestattet:

  • Durch den Sicherheitsstopp wird die Verletzungsgefahr minimiert. Gerade für Einsteiger, die noch nicht allzu viel Erfahrung gesammelt haben, bietet sich diese Vorgehensweise an.
  • Die erhältlichen Aufsätze gibt es in unterschiedlichen Körnungen wie 240, 100/180 und 80/80. Besonders grobe Aufsätze können nicht nur für die Nägel verwendet werden. Sie bieten sich auch an, um die Hornhaut loszuwerden.
  • Um den Anwendungskomfort zu erhöhen, sind einige Nagelfeilen mit Licht versehen. Sie können dadurch die Beschaffenheit des Nagels besser erkennen. Das Licht wird meistens mit einer kleinen Leuchtdiode realisiert.
  • Elektrische Nagelfeilen sind auch als Polierfeile geeignet. Hierfür gibt es spezielle Aufsätze.

Vor- und Nachteile einer Nagelfeile

  • sanft zu den Nägeln
  • verhindert Nagelbrüche und pflegt die Nägel
  • bringt die Nägel in Form
  • kann zum Polieren der Nageloberfläche genutzt werden
  • einfache Handhabung
  • unterstützt einen gesunden Nagel
  • Kartonfeilen halten nicht lange
  • bei vielen Modellen wird Schleifmaterial mit abgetragen

Nagelfeilen kaufen: Darauf müssen Sie achten

Ob im Online Shop oder auf regionaler Ebene: Nagelfeilen werden Ihnen in der Regel in verschiedenen Größen und von Marken wie Wilkinson, O.P.I. und Pfeilring angeboten. Die Markenmodelle sind hochwertig verarbeitet und erweisen sich in einem Nagelfeilen Test als sehr robust. Angeboten werden Sie beispielsweise in Drogerieketten wie Rossmann und dm.

» Mehr Informationen

Achten Sie vor der Bestellung im Online Versand unbedingt darauf, um welche Feilenart es sich handelt. Interessant ist hier, ob es eine richtige Polierfeile ist oder ob Sie mehrere Seiten zur Verfügung haben. So gibt es beispielsweise auch spezielle Feilen für Babys, die die Nägel des Nachwuchses nicht schädigen.

Eine Empfehlung, welche Feile wirklich für Sie geeignet ist, lässt sich schwer geben, denn hier kommt es ebenso darauf an, wie Ihre Nägel beschaffen sind. Sie sollten sich aber nicht scheuen, die Testberichte und Erfahrungen anderer Kunden zu lesen. Übrigens ist auch ein Preisvergleich grundlegend empfehlenswert. Der Preis für eine Nagelfeile aus Glas ist grundsätzlich höher als bei den Modellen aus Kartons. Allerdings haben Sie dann auch eine robuste Feile, die Sie lange nutzen können.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.