Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Lipglosse – feiner Glanz für die Lippen

LipglosseNeben den Augen gehören die Lippen zu den Gesichtsbereichen, die am häufigsten geschminkt werden. Doch nicht jeder mag ein auffälliges Lippen-Make-Up. Wenn Sie eine Alternative zum guten, alten Lippenstift suchen, ist der Lipgloss eine Empfehlung. Den Lipgloss für Kinder und Erwachsene gibt es mittlerweile schon seit einigen Jahren auf dem Markt. Er wird ähnlich leicht aufgetragen wie der Lippenstift, ist aber entweder transparent oder hat nur eine dezente Farbe. Wir zeigen Ihnen in diesem Ratgeber, was den Lipgloss ausmacht, warum Sie auf jeden Fall einen Lipgloss Test lesen sollten und wie der beste Lipgloss für Ihren Bedarf gefunden wird.

Lipgloss Test 2019

Was ist Lipgloss?

LipglosseLipgloss ist ein spezielles Make-Up für die Lippen. Er ist viel flüssiger als klassischer Lippenstift. Während Lippenstift eine sehr feste Konsistenz hat, ist Lipgloss mit Gel vergleichbar. In dem Behälter, in dem er aufbewahrt wird, befindet sich ein Stäbchen. Es erleichtert das Auftragen und Verteilen auf den Lippen. Typisch für den Lipgloss ist die glänzende Oberfläche, die hinterlassen wird. So ist die Farbe nicht so matt wie bei einem Lippenstift. Das macht ihn aber auch zum Geheimtipp für vollere Lippen.

Einzeln oder im Set gibt es den Lipgloss in verschiedenen Varianten. Teilweise ist dieses Make Up auch mit Glitzer erhältlich. Das kommt gerade bei Mädchen und jungen Erwachsenen gut an. Die ersten Lipglosses waren immer geschmackslos. Mittlerweile gibt es gerade für Mädchen Lipgloss mit Geschmack. Hier kann zwischen Favoriten wie Erdbeere und Vanille gewählt werden. Einige Produkte werden mit Chili angeboten.

Die Farbpigmente, die im Lipgloss verwendet werden, sind gering. Deshalb wirkt der Gloss nach dem Auftragen oftmals transparent.

Neben der Variante, die farblos ist, gibt es folgende Nuancen:

  • Rose
  • Gold
  • Rot
  • Rosa
  • Pink

TIPP: Sie können Lipgloss nicht nur verwenden, um die Lippen zu betonen. Sie können damit ebenso die Wangen auffrischen. In diesem Fall sollten Sie aber besonders sparsam sein. Streichen Sie wenig Gloss auf die Wangen, sieht es aus als ob Sie von einem Spaziergang nach Hause kommen.

Für wen lohnt sich Lipgloss?

Wir nehmen es dem Lipgloss Test vorweg: Gerade bei diesem Kosmetikprodukt gehen die Meinungen weit auseinander und längst nicht jede Frau kann sich mit dem klebrigen Gloss anfreunden. Aufgrund seiner Konsistenz ist er sehr langanhaltend, aber nicht wasserfest. Er muss also zwangsläufig im Laufe des Tages aufgefrischt werden.

Es gibt durchaus Zielgruppen, für die der Lipgloss eher infrage kommt als ein Lippenstift:

  • Jugendliche: Junge Mädchen möchten meist relativ früh die ersten Make-Ups ausprobieren. Da gerade bei ihnen intensiv rote Lippen weniger gern gesehen sind, können Sie auf einen Lipgloss ausweichen.
  • Fans des dezenten Make Ups: Auch für erwachsene Frauen bietet sich Lipgloss an, vor allem wenn Sie lieber ein dezentes Make-up wünschen. Sie können in diesem Fall die Lippen leicht betonen, ohne dass diese auffällig wirken. Weiterhin schützt der Lipgloss diese auch immer vor diversen Umwelteinflüssen.

Was steckt drin?

Bevor Sie einen Lipgloss kaufen, müssen Sie immer darauf achten, was in dem jeweiligen Produkt verarbeitet wird. Immer wieder wandern Inhaltsstoffe in unsere Kosmetik, die dort an sich nur wenig verloren haben uns unserem Organismus mehr schaden als nutzen. Es gibt gewisse Inhaltsstoffe, die für den Lipgloss mittlerweile typisch sind und von einem Großteil von Herstellern verwendet werden. So greifen die meisten Marken auf Öle und Wachse zurück. Es werden vorwiegend natürliche Wachse verwendet. Neben Bienenwachs wird gern auf Candellilawachs ausgewichen. Um die Konsistenz zu beeinflussen, finden ebenso pflanzliche Öle Anwendung. So wird über die Naturkosmetik hinaus Arganöl und Rizinusöl verarbeitet.

Um die Lippen zu pflegen, verarbeiten viele Hersteller Vitamin E. Es wird als synthetischer Zusatz dazugegeben. Wenn Sie Sodium Saccharin oder Dextrin Palmitate auf der Verpackung lesen, sollten in keinem Fall den Lipgloss kaufen. Diese beiden Stoffe sind ebenso wie CI 77163 schädlich und können eine krebserregende Wirkung haben.

Möchten Sie hinsichtlich der Inhaltsstoffe auf Nummer sicher gehen, können Sie ebenso Lipgloss selber machen. Für einen eigenen Lipgloss brauchen Sie nicht viel. Wichtig ist aber ein Lippenstift. Achten Sie hier darauf, dass dieser aus der Naturkosmetik stammt, sodass Sie bei den Inhaltsstoffen auf der sicheren Seite sind.

Neben dem Lippenstift brauchen Sie außerdem Kokosfett. Alternativ können Sie auf Vaseline ausweichen. Für einen angenehmen Duft sorgen diverse natürliche Aromen. Diese brauchen Sie nicht unbedingt. Um die Lippen zu pflegen, geben Sie zu den Komponenten noch ein wenig Honig. Alle Komponenten geben Sie in eine Schüssel und erhitzen den Inhalt im Wasserbad schonend. Während des Erhitzens verbinden sich die einzelnen Komponenten und es entsteht der flüssige Lipgloss. Wenn Sie den Lipgloss selber machen, müssen Sie darauf achten, dass die Masse nicht kocht. Hat sich alles gut verbunden, können Sie den fertigen Gloss bereits in einen kleinen Tiegel fühlen. Sie tragen Ihren Lippengloss dann einfach mit dem Finger auf.

Vor- und Nachteile eines Lipglosses

  • umschmeichelt die Lippen
  • viele sanfte und knallige Farben im Sortiment
  • inzwischen auch mit 24 Stunden Haltbarkeit erhältlich
  • meistens weniger Deckkraft als ein Lippenstift

Bekannte Lipgloss Testsieger in der Übersicht

Wenn Sie in einem Lipgloss Test nach einem guten Angebot suchen, werden Sie schnell bemerken, dass immer wieder die gleichen Marken auftauchen. Der beste Lipgloss zeichnet sich dabei weniger durch den Markennamen als vielmehr durch die Zusammensetzung aus.

Bekannte Angebote, die Sie online finden, sind:

Hersteller Hinweise
Nyx Den Nyx Lipgloss bekommen Sie vorwiegend im Set. Es gibt aber auch einzelne Lipglosses. Die Marke distanziert sich ein wenig von dem dezenten Make Up und bietet auch Varianten mit vielen Farbpigmenten.
Mac Die breite Farbauswahl sorgt dafür, dass es für jeden Bedarf den passenden Mac Lipgloss gibt. Sie können sich hier für Produkte mit einem dezenten Schimmer entscheiden, finden aber auch farbintensive Ausführungen. Der hochwertige Lipgloss ist aber recht kostenintensiv.
Maybelline In aktuellen Trendfarben gibt es mehr als einen Maybelline Lipgloss. Die Lipglosses der Marke werden vorwiegend in kleinen Flaschen angeboten, sind leicht zu dosieren und begeistern mit einem sehr angenehmen Schimmer.

TIPP: Für eine einfache Entfernung bekommen Sie mittlerweile den Lipgloss zum Abziehen. Er fällt durch eine sehr intensive Farbe auf, die den vielen enthaltenen Farbpigmenten geschuldet ist.

Bei dm, Rossmann und im Lipgloss Shop finden Sie für Kinder und Erwachsene eine Vielzahl weiterer Lipgloss Marken, auf die Sie ausweichen können:

  • Younique
  • Revlon
  • Catrice
  • Chanel
  • Dior
  • Essence
  • O.V.
  • Jouer
  • Mac
  • Mars
  • Manhattan

Es gibt mittlerweile auch erste Produkte aus einem Lipgloss Test , die angenehm matt sind. Suchen Sie Ihren persönlichen Lipgloss Testsieger, nehmen Sie sich am besten Zeit. Überlegen Sie im Voraus, wie Sie Ihren Gloss auftragen möchten. Möchten Sie Ihren Lipgloss günstig kaufen, ist ein Preisvergleich das Mittel der Wahl. Hier achten Sie aber gleichermaßen auf Preis, Inhaltsstoffe und Menge. Ein teurer Lipgloss aus dem Online Versand ist zwar manchmal ein wenig kostenintensiver, dafür ist er aber ergiebiger. Bei der Auswahl helfen Ihnen Erfahrungen und Testberichte der Online Shops.

Für die richtige Aufbewahrung bietet die Kosmetikwelt einige praktische Extras. So können Sie beispielsweise spezielle Lipgloss Organizer oder eine Palette nutzen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.