Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Bienenwachs Pastillen – das natürliche Material für umweltbewussteren Konsum

Bienenwachs PastillenBienenwachs Pastillen sind längst erhältlich, um eigene Kosmetik-Ideen oder DIY-Projekte zu verwirklichen. Ansonsten werden sie bevorzugt von der Kosmetik-Industrie als Trägermaterial benutzt, um beispielsweise die Konsistenz von Hautpflege oder Produkten für die Lippen wie gewünscht zu verbessern. Für den Haushalt wird Bienenwachs den Erfahrungen nach für die Herstellung von Kerzen eingesetzt oder als Wachs zum Versiegeln von Holzmöbeln verwendet. Mittlerweile sieht man im Bienenwachs sogar die Möglichkeit, die Umwelt zu schonen. Wozu Sie Bienenwachs Pastillen nutzen können und wie diese entstehen, möchten wir Ihnen in diesem Artikel näherbringen.

Bienenwachs Pastillen Test 2019

Entstehung und Verwendung von Bienenwachs – wie es dem Mensch schon lange zur Seite steht

Bienenwachs PastillenProduzenten des Bienenwachses sind selbstverständlich die Bienen selbst. Bienen sondern das Wachs durch ihre Drüsen aus und verwenden es eigentlich, um ihre Waben zu bauen. Diese dienen den Bienen als Schlafkammern oder zur Aufbewahrung von Honig und werden sogar zum Schutze des Nachwuchses erbaut. Typischerweise ist Bienenwachs weiß oder mit einem weißlichen Überzug versehen. Er kann durch die Aufnahme der Bienen von Karotin aus den Blütenpollen aber auch stark gelb oder fast orange gefärbt sein.

» Mehr Informationen

Bienenwachs als „nachwachsender“ Rohstoff gilt als umweltschonendere Alternative zu Kunststoffen und natürliche Alternative zu Inhaltsstoffen in der Kosmetik. So kann Bienenwachs in Form von einem Bienenwachswickel als Verpackung für Lebensmittel dienen, die biologisch abbaubar ist und damit nicht so schädlich, wie Kunststofftüten.

Schon vor vielen hunderten von Jahren entdecken die Menschen, wie nützlich Bienenwachs sein kann. Es wurde beispielsweise zum Einbalsamieren verwendet, zum Versiegeln oder Wachsen diverser Oberflächen. Schon bald entdeckte man, dass Bienenwachs die ideale Grundsubstanz für Kerzen darstellte – die Nachfrage nach dem Material wurde immer größer. Heute wird das Bienenwachs hauptsächlich für Kosmetik verwendet, wie ein eigener Bienenwachs Pastillen Test zeigen kann – diese Erzeugnisse enthalten den Rohstoff meist:

Tipp: Wer seinen Wagen pflegen und den Lack vor äußeren Einflüssen schützen möchte, kann hierfür eine Politur aus Bienenwachs einsetzen. Innenraum-Leder kann Bienenwachs ebenfalls vertragen: Es bleibt durch die Pflege mit dem Material geschmeidig und glänzend und wird vor Kratzern und Gebrauchsspuren bewahrt.

Was Sie noch zum Bienenwachs wissen müssen

Ob Bienenwachs Pastillen für Kosmetik oder andere Bienenwachsprodukte wie Bienenwachstücher und Bienenwachskerzen – den Bienen schadet es nicht, wenn der Imker hin und wieder Waben entfernt, um daraus Bienenwachs Pastillen Bio Produkte herzustellen. Denn: Durch die Entnahme werden die Bienen dazu angeregt, neue Waben zu bauen. Alte Waben enthalten schnell Häutungsreste der Insekten, aber auch Schmutz – und begünstigen den Befall durch Milben. Das Entfernen der alten Waben kommt nach so manchem Bienenwachs Pastillen Test der Erhaltung der Bienenpopulation zugute und ist – ganz nebenbei – auch praktisch für den Menschen. Durch den Zeitpunkt der Wachs-Ernte unterscheidet man zwischen zwei Bienenwachs-Arten:

» Mehr Informationen
Bienenwachs-Art Beschreibung
Frisch geernteter Bienenwachs Hierbei handelt es sich um transparenten oder weißen Bienenwachs, der vom Imker früh aus dem Bienenstock entnommen wurde. Dieser ist noch nicht von Schmutz verfärbt und recht früh nach dem Einbau durch die Biene entnommen worden.
Älterer Bienenwachs Älterer Bienenwachs ist meist dunkler gefärbt und wurde vom Imker erst nach einigen Monaten aus dem Bienenstock geerntet. Ein Unterschied zum frischen Bienenwachs besteht für uns Menschen übrigens nicht, da das Produkt vor dem Verkauf ohnehin aufbereitet wird.

Tipp: Greifen Sie beim Kauf lieber zu älterem, also dunklerem Bienenwachs. Dunklere Bienenwachs Pastillen für Kosmetik und Co. sind in der Regel etwas günstiger im Preis, aber genauso hochwertig und vielseitig verwendbar, wie Testberichte deutlich machen können.

Der Top-Ratgeber und Tipps zu Bienenwachs Pastillen

Sie haben nun mehr zur Verwendung von Bienenwachs Pastillen erfahren, aber auch gewisse Kriterien mit auf den Weg erhalten, die Sie beim Günstig Kaufen im Online Shop oder vor Ort beachten können. Nun möchten wir allerdings aufzeigen, was Sie mit Bienenwachs Pastillen selber machen können: Schließlich sind mit den Pastillen  viele DIY-Projekte umsetzbar.

» Mehr Informationen

Stellen Sie Bienenwachs Creme für Schuhe her

Sie brauchen keinen Bienenwachs Pastillen Test , um zu wissen, dass sich Lederschuhe über eine entsprechende Pflege freuen. Bienenwachs Creme selbstgemachter Art spendet der Oberfläche des Schuhs Geschmeidigkeit, versiegelt diese aber auch. Dadurch können die Witterungen und auch andere äußere Einflüsse dem Schuh nichts mehr anhaben.

» Mehr Informationen

Um die Schuhcreme aus Pastillen herstellen zu können, müssen Sie das Bienenwachs schmelzen. Dazu geben Sie beispielsweise die Bienenwachs Pastillen 500g Menge in einen herkömmlichen Küchentopf und schalten auf mittlere Hitze. Unter ständigem Rühren werden sich die Pastillen schnell verflüssigen, wie der eigene Bienenwachs Pastillen Test dann zeigt. Hierbei kann sich ein ungewohnter Geruch entfalten: In Kosmetik werden nämlich Duftstoffe für eine angenehmere Wirkung auf den Geruchssinn hinzugegeben. Eine Empfehlung ist, zu dem geschmolzenen Bienenwachs auch Wollwachs hinzuzugeben: Dieses spendet dem Leder der Schuhe Feuchtigkeit und hält es besser geschmeidig.

Füllen Sie das geschmolzene Produkt mit homogener Konsistenz am besten in ein Döschen aus Aluminium ab und lassen Sie es abkühlen, damit daraus festere Cremes entstehen können. Diese lässt sich übrigens am besten mit einer Bürste auf die Lederschuhe auftragen und in deren Oberfläche einarbeiten.

Die Vor- und Nachteile von Bienenwachs Pastillen

  • lassen sich sehr vielseitig anwenden
  • preisgünstig in großen Mengen zu haben
  • Naturprodukt, das umweltschonend ist
  • leicht zu schmelzen und zu verarbeiten
  • heller Bienenwachs wurde vom Imker frisch geerntet
  • oftmals nicht für Allergiker geeignet
  • nicht in jedem Drogeriemarkt erhältlich
  • Duft bei der Verarbeitung nicht immer angenehm

Weitere DIY-Ideen mit Bienenwachs Pastillen Bio Produkten

Bienenwachs ist Ihr persönlicher Testsieger in Sachen DIY-Projekt? Dann können Sie das Produkt nicht nur für Schuhe, sondern auch Ihre Lippen oder mehr verwenden. Aus dem Bienenwachs können Sie nämlich diese Dinge auf ähnliche Art und Weise herstellen:

» Mehr Informationen
  • Holzpflege
  • Bienenwachswickel
  • Bienenwachsplatten
  • Lippenbalsam
  • Erkältungsbalsam
  • Lotionen
  • Seife
  • Duftkerzen

Die Haltbarkeit beträgt bei selbstgemachten Produkten aus Bienenwachs in Kosmetik etwa sechs Monate. Suchen Sie sich ganz einfach entsprechende Rezepte aus dem Internet heraus, wenn Sie eine eigene Alternative zu Lippenstift und Co. mit Bienenwachs in Kosmetik oder Haushaltsprodukten herstellen wollen – und lassen Sie sich überraschen. Denn Bienenwachs Pastillen Rezepte sind in der Regel sehr einfach umzusetzen.

Bienenwachs Pastillen erhalten Sie übrigens bei Drogeriemärkten wie dm, Rossmann, Müller oder Budni. Gehen Sie vor Ort einkaufen, sind keine Kosten für den Versand notwendig – online bietet sich Ihnen allerdings die Möglichkeit zu einem Preisvergleich. Sehen Sie sich nach einem Stiftung Warentest oder Ökotest Label um, wenn Sie besonders hochwertige Qualität erhalten wollen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.