Sie sind hier: Kosmetik.org » Anwendungen » Gesichtsreinigung mit einer Mandelkleie Maske

Back to Top





Liebes Kosmetik.org Team, in letzter Zeit habe ich des öfteren von sogenannten Paintbrush Makeups oder Airbrush Makeups gehört. Was ist das genau und kann ich das Zuhause auch verwenden? Lohnt s [...] mehr lesen »

Hallo, liebe Schminkexperten! Ich lege sehr viel Wert auf mein Äußeres und möchte möglichst in jeder Situation gepflegt aussehen. Nun will man ja aber nicht immer geschminkt aussehen. Wie kann ich [...] mehr lesen »

Liebe Experten! Ich muss Euch unbedingt erzählen, was mir meine Arbeitskollegin gestern berichtet hat. Sie war drei Wochen lang im Urlaub und kam mit beeindruckenden vollen und langen Wimpern zurück [...] mehr lesen »

Liebes Kosmetik-Team, ich möchte mich heute mal für meine Mama bei Euch erkundigen. Sie hat mit hässlichen Krampfadern zu kämpfen und mag schon lange keine Röcke mehr anziehen. Zum Arzt will sie [...] mehr lesen »

Gesichtsreinigung mit einer Mandelkleie Maske

7. Januar 2014

Stefanie Thiedig

Stefanie war einige Jahre in der Produkentwicklung von Kosmetikprodukten tätig und kennt sich daher bestens mit den Inhaltsstoffen in Produkten aus. Außerdem ist sie staatlich geprüfte Kosmetikerin.

Die Anwendung von Mandelkleie


Mandelkleie ist ein Produkt, das bei der Gewinnung des Mandelöls anfällt. Mandelöl wird üblicherweise aus den Kernen der Süß- und Bittermandeln gepresst. Der dabei anfallende Presskuchen wird nicht etwas entsorgt, sondern zu Mandelkleie weiterverarbeitet. Um die Mandelkleie zu erhalten, muss der Presskuchen, der aus den Mandelfruchtresten sowie Resten der Schale besteht, homogenisiert und getrocknet werden. Reine Mandelkleie bekommt man beispielsweise in der Apotheke. Im Handel werden meist Kosmetikprodukte mit Mandelkleie und weiteren Bestandteilen, wie beispielsweise Seesand, angeboten.

Worum es geht

Mandelkleie wird überwiegend zur Behandlung von fettiger und unreiner Haut sowie Mischhaut empfohlen und entweder pur oder als cremige Paste im Handel angeboten. Sofern das Produkt für Misch- und fettige Haut gedacht ist, enthält es meist noch weitere Zusätze. Am bekanntesten ist wohl die Seesand-Mandelkleie von AOK, die das Hautbild verbessern und Poren verfeinern soll. Reine Mandelkleie hingegen kann auch gut als Peeling für trockene und normale Haut eingesetzt werden, da die Mandelkleie in der Regel noch etwas Fett enthält.

Was bewirkt es

Da das wohl bekannteste Mandelkleie-Produkt die Seesand-Mandelkleie von AOK ist, bringen die Meisten Mandelkleie wohl mit unreiner, fettiger Haut in Verbindung. Hier hat man zwei Effekte:

  1. Hautpflege durch die ölhaltige Mandelkleie
  2. Starkes Peeling durch den zugesetzten Seesand

Reine Mandelkleie hingegen ist ideal, um trockene Haut damit zu pflegen. Bei sehr trockener Haut kann die Mandelkleie mit etwas Sahne oder Sahnejoghurt angerührt und in kreisenden Bewegungen auf der Haut verteilt werden. Man bewirkt so ein sanftes Peeling mit gleichzeitiger Pflege.

Nebenwirkungen

Nussallergiker sollten vorsichtig sein und besser auf die Verwendung von Mandelkleie verzichten. Es gibt aber noch einen weiteren Aspekt, den man bedenken sollte. Insbesondere die bekannte Seesand-Mandelkleie bewirkt einen sehr starken Peelingeffekt. Bei normaler Haut, Misch- und fettiger Haut ohne Entzündungen ist das Peeling noch zu empfehlen  ̶  vorausgesetzt man verwendet es nicht öfter als 1x die Woche. Wer zu Akne neigt, Verletzungen oder Entzündungen hat sollte auf ein solch starkes mechanisches Peeling aber besser verzichten. Eitrige Pickel und Aknepickel können geöffnet werden und Bakterien breiten sich dadurch weiter aus. Die Folge kann eine Verschlimmerung der Akne sein. Mechanische Peelings sind daher grundsätzlich nicht für Akne-Haut geeignet. Zumindest dann nicht, wenn man aktuell mit Entzündungen zu kämpfen hat.

Klartext – sinnvoll oder nicht?

Es spricht nichts dagegen, Mandelkleie zur gezielten Schönheitspflege zu verwenden. Positiv ist natürlich, dass die reine Mandelkleie keinerlei Zusatzstoffe enthält, also auch frei von Konservierungsstoffen, Duftstoffen usw. ist. Empfindliche Personen können sich daher eine Mandelkleie-Maske sowie ein Peeling selber machen. Verzichten sollte man bei trockener und empfindlicher Haut sowie bei Akne lediglich auf die Seesand-Mandelkleie.


 

Kommentare