Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Sweet Candy Colours – der aktuelle Sommertrend!

Katy Perry versteht es, sich erfolgreich mit dem neuen Sommertrend in Szene zu setzen. Sie wendet Candy Colours beim Styling an und kombiniert diese mit stilsicheren Details und kontrastreichen Elementen. Die Bonbon-Farben erinnern an ein leckeres Fruchteis: Einmal Erdbeere, Vanille, Himbeere und Pistazie bitte! Wie kannst Du selbst den Trend der Candy Colours einfach und in wenigen Schritten umsetzen? Es gibt ein paar grundlegende Regeln, die dabei zu beachten sind. Im Folgenden gehen wir ins Detail.

Der aktuelle Sommertrend!Kontrastreiche Details und Kombinationen setzen Akzente

Die größte Gefahr, die bei der Anwendung der Candy Colours besteht, ist eine kindlich niedliche Wirkung. Eine einfache Lösung sind harte Kontraste im gesamten Styling. Dabei verfehlt die Kombi mit der Farbe Schwarz auf gar keinen Fall ihr Ziel. Mit diesen niedlichen Farben sind die klaren Schnitte den verspielten vorzuziehen. So erreichst Du den Clean Sexy Look. Bei den Materialien der Kleidungsstücke geht der Griff weiterhin zu den hochwertigen Stoffen. Das Top Secret der Kontraste sollte auch bei den Accessoires verfolgt werden. Hier schnappst Du Dir ruhig die klobigen und schweren Materialien wie Leder oder Metall. Ein breiter Armreif, eine auffällige Kette, Lady-Like Ohrringe oder Stecker sind im Candy Look absolut angesagt. Dein Mut wird belohnt und ein einmaliges Outfit geschaffen.

Doch nicht nur Kontraste sind beim Candy Style angesagt. Auch Stilbrüche wirken provokant, modern und interessant und können Deinen Look um ein Vielfaches aufpeppen. Individualisiere Dein Candy Look Styling und setze Akzente! Auch in der Kombi mit sinnlichen Silhouetten fällt der Start in die warme Saison leicht. Problemzonen können vorteilhaft kaschiert werden, wenn die Stoffe deine Rundungen sanft umspielen.  Leichte Materialien liegen bei höheren Temperaturen  angenehmen auf der Haut. Im Sommer bietet dieses Styling eine angenehme Luftigkeit und lässt Dich nicht so leicht ins Schwitzen kommen. Ein knalliges Apfelgrün oder ein fruchtiges Erdbeerrot haben ihren Reiz, wenn diese zum Beispiel mit einem halboffenen HighHeel oder einer wilden, bunten Sandale kombiniert werden. Gerade neonfarbige Applikationen und Details sorgen für den absoluten Hingucker.

Mit der passenden Frisur zum perfekten Lady-Look

Natürlich gehören zum perfekten Look auch das passenden Make-up und einen trendige Frisur. Sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt, entsteht ein einmaliges Outfit! In diesem Sommer kann neben dem Pony-Tail auch der strenge Lady-Look im Hair Styling auf der Trendsetter-Liste ganz nach oben steigen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und auch bei den Frisuren gilt es, zu experimentieren. Die natürlichen Haarfarben lassen sich zu allen Candy Colours tragen und bunte Spangen, Zopfgummis und Blumen geben dem Sommer keine Fluchtmöglichkeit.

Das Make-up basiert auf natürlichen Zusammensetzungen und sollte die Haut nicht belasten, sondern pflegen. In Abhängigkeit zur Kopfform, den Augen und dem Hauttyp werden die einzelnen Farben gewählt. Lass die fruchtigen Farben auf Deine Haut und schaffe so einen echten Sommertrend. Doch Achtung: Bei zu gewagten Kombinationen erinnert das Make-up an einen Papagei. Geht es in die Bar oder Disco, machst Du mit Candy Colours eine gute Figur, wenn Du diese mit einem kontrastreichen Make-up kombiniert.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (96 Bewertungen, Durchschnitt: 4,47 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.