Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Airbrush Makeup – High Definition fürs Gesicht

Liebes Kosmetik.org Team, in letzter Zeit habe ich des öfteren von sogenannten Paintbrush Makeups oder Airbrush Makeups gehört. Was ist das genau und kann ich das Zuhause auch verwenden? Lohnt sich eine solche Anschaffung?

High Definition fürs GesichtMakellose natürliche Haut? Das geht – mit dem Airbrush Makeup

Bei der Airbrush Methode wird das Makeup nicht wie wir es sonst kennen mit dem Finger, Schwamm oder Pinsel aufgetragen. Stattdessen wird es mit Druck fein zerstäubt und auf das Gesicht direkt aufgesprüht.

Man benötigt dafür eine kleine Spritzpistole (Airbrush), einen Kompressor und das passende Makeup, welches zerstäubt wird. Diese sogenannte Foundation besteht häufig aus einer Silicon Basis. Die Brauen, Augen und Lippen werden mit speziellen, wieder abziehbaren Folien abgeklebt.

So vermeidet man, das im fertig „besprühtem“ Gesicht auch die dunklen Brauen und roten Lippen vom Makeup gefärbt sind und man erspart sich das Abwaschen.

Seitdem es HDTV gibt, das bedeutet hochauflösendes Fernsehen, wo man jeden Makeup Patzer sofort erkennen kann, nutzen Visagisten gerade in der Film- und Fernsehbranche diese Technik. Auch bei professionellen Fotoshootings wird das Makeup per Airbrush aufgetragen.

Durch die Airbrush Methode wird das Makeup sehr gleichmäßig verteilt und es können fließende und gleichmäßige Farbverläufe erreicht werden. Da die Schicht nur sehr dünn ist, bleibt die Transparenz der Haut erhalten, was einen besonders natürlichen Effekt hervorruft.

Durch die mikronisierten Partikel ist mit bloßem Auge nicht zu erkennen, dass ein Makeup aufgetragen wurde, die Haut wirkt natürlich rein. Zudem fühlt es sich sehr „leicht“ an, da nur eine hauch dünne Schicht aufgetragen wird.

Meist nur zwei, drei Tropfen auf ein Gesicht. Zudem ist es wasserfest und wischfest, auch das spätere Abpudern bleibt einem erspart.

 

Airbrush Tanning

Neben dem Airbrush Makeup gibt es auch das sogenannte Airbrush Tanning.

Dieses dient dem Bräunen der Haut. Dabei wird eine dünne Schicht einer Lotion nach dem gleichen Prinzip auf den gesamten Körper aufgetragen. Nach wenigen Stunden sind die Körperstellen, die mit der Lotion in Berührung gekommen sind, erbräunt.

Die Lotion enthält Dihydroxyaceton, ein Zucker. Es geht Verbindungen mit Eiweißmolekülen aus der Haut ein, die eine braune Farbe ergeben.

Da sich die Zellen ständig erneuern, hält die Farbe jedoch nur fünf bis sieben Tage. Nach 24 Stunden ist das maximale Bräunungsergebnis erreicht. Ein weiterer Vorteil: es hat keine Nebenwirkungen, im Gegensatz zur Bräunung zum Beispiel mit Sonnenbank oder Sonne.

 

Fazit der Redaktion

Mittlerweile gibt es Airbrush Geräte auch für den privaten Gebrauch. Für die private Nutzung ist ein Airbrusher jedoch wenig sinnvoll, so ein Gerät gehört in erfahrene Hände von zum Beispiel Visagisten und Makeup Artists, die die entsprechende Technik erlernt haben und Erfahrung besitzen.

Konzipiert wurde es für die Film-und Fernsehbranche, vor allem für HDTV, im Alltag ist ein so makelloses Makeup nicht nötig. Zu besonderen Anlässen, wie zum Beispiel zur eigenen Hochzeit, kann man natürlich auf ein so besonderes Makeup zurückgreifen. Viele Kosmetikstudios bieten mittlerweile diese Technik an.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.