Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Thalasso nutzt die heilende Kraft des Meeres

Gestern ist eine Freundin von mir an die Ostsee gefahren um dort einen “Thalasso-Urlaub” zu machen. Leider konnte ich sie vorher nicht mehr sehen und ich konnte nicht fragen, was genau dieses Thalasso ist. Soweit ich mich informieren konnte, soll es gegen verschiedene Krankheiten helfen und gut für den Körper sein. Könnt ihr mich bitte aufklären? Vielleicht wäre so ein Urlaub ja genau das richtige für mich! Vielen Dank.

Thalasso-Behandlungen wenden kaltes und warmes Meereswasser oder andere natürliche Produkte wie Sand, Algen oder Schlick an, um körperliche Beschwerden zu lindern. Das Wort stammt aus dem Altgriechischen und weist auf die heilende Kraft des Meeres hin.

Im Jahre 1865 hat der französische Arzt Bonnadiere ein Werk mit dem Titel „Die Thalasso Therapie“ veröffentlicht. Hier verwies dieser auf die alten Griechen, die sich die Kräfte des Meeres gerade bei Ischias-Beschwerden oder Rheuma zunutze machten. Mitte des 18. Jahrhunderts stellte ein Arzt namens Richards Russel fest, dass die Patienten, die in der Nähe des Meeres wohnten, weitaus weniger erkrankten, als die Patienten im Landesinneren.

Bereits im Jahr 1973 errichtete man das erste Seeheilbad in Heiligendamm. Es handelt sich bei der Thalasso-Behandlung nicht um eine geschützte Bezeichnung, so können diese auch in dem Binnenland angeboten werden. Jedoch hat der Verband der deutschen Thalasso-Zentren bereits im Jahr 2002 besondere Qualitätsmerkmale für Thalasso-Zentren entwickelt. Zu den Merkmalen einer „echten“ Thalasso-Behandlung gehört unter anderem eine unmittelbare Nähe zum Meer wie auch eine Behandlung mit dessen Wasser. In der Einrichtung sollte sich ein Meerwasserbecken befinden und dem Patienten ein Höchstmaß an Hygiene und Sicherheit garantiert werden können.

Thalasso nutzt die heilende Kraft des MeeresThalasso-Kuren heilen Haut- und Atemwegserkrankungen

Thalasso Behandlungen optimieren Dein gesamtes Wohlbefinden. Mit Thalasso kann der Körper wichtige Elemente wie zum Beispiel Mineralien, Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente auftanken. Gleichzeitig wird der Körper von überflüssigen Substanzen entschlackt. Dies führt dazu, dass die Haut gestrafft, Cellulitis verringert und Fett abgebaut wird. Die Haut wird sich schrittweise regenerieren. Die verschiedenen Produkte aus der Meereswelt bilden eine gute Mischung zur Gesunderhaltung von Körper und Seele.

Mittlerweile werden immer mehr Patienten Thalasso-Kuren angeboten. Solch eine Kur überdauert eine Woche und schließt Behandlungen wie die Pressurmassagen, die Hydrotherapie oder auch Inhalationen mit ein. Gerade bei Rheuma, Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder auch bei Morbus Crohn, kann eine Thalassokur nicht nur für Entspannung sorgen, sondern heilsame Wirkungen erzielen. In der Nähe der französischen und nordafrikanischen Küsten befinden sich ganze Thalasso-Kurzentren. Dabei werden die medizinisch heilsamen Wirkungen des Meeres mit den kosmetischen Zwecken verbunden.

Bei folgenden Beschwerden ist eine Thalasso-Behandlung sinnvoll:

  • Rheuma
  • Ischias
  • Morbus Chron
  • Neurodermitis
  • Rückenbeschwerden
  • Stress
  • Chronische Verstopfung wie auch
  • Durchblutungsstörungen

Heilsame Packungen und Cremes aus Algenextrakten

Gerade die Algen haben eine heilsame Wirkung, denn in ihnen stecken die positiven Eigenschaften des Meeres. Nehmen wir uns nur ein Kilogramm Algen, so werden darin die Spurenelemente, Mineralien und Aminosäuren von mehr als 100.000 Litern Meereswasser stecken. Aus diesem Grund werden Algen als Bestandteile von Massagen wie auch bei heilsamen Packungen und Bädern verwendet. Zudem befinden sich Algenextrakte in vielen Cremes und Badezusätzen. Das Auftragen von Algenpackungen wirkt entschlackend und effektiv gegen Cellulite. Diese Wirkung ist auf eine hohe Konzentration von Jod zurückzuführen. In den Algen sind zudem wichtige Vitamine enthalten, die den Alterungsprozess der Haut verlangsamen. Es ist demnach sinnvoll, die Algencremes auch nach einer Thalassotherapie weiter zu verwenden.

Algen sind nicht nur in der kosmetischen Behandlung sinnvoll, sondern zudem äußerst schmackhaft. Teste doch einen gemischten Algen-Salat beim Asiaten. Dieser ist nicht nur lecker, sondern enthält lebenswichtige Mineralien wie auch Spurenelemente und Vitamine.

Wellness Thalasso-Behandlungen am Meer buchen

Möchtest Du eine Thalasso-Kur am Meer zu buchen, so solltest Du die klimatischen Bedingungen beachten.  Wähle einen Aufenthalt an der Nordsee, wenn Dir starker Wind und zum Teil eisige Kälte im Herbst und Winter nicht viel ausmachen. Ein mildes Klima befindet sich hingegen am Mittelmeer. Hier kann eine Thalasso-Kur gleich mit einem Badeurlaub verbunden werden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.