Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ayursana – Bittere Bio Aprikosenkerne Test

Ayursana – Bittere Bio Aprikosenkerne

 Ayursana – Bittere Bio Aprikosenkerne
 Ayursana – Bittere Bio Aprikosenkerne

Unsere Einschätzung

 Ayursana – Bittere Bio Aprikosenkerne Test

<a href="https://www.kosmetik.org/no-name/bittere-bio-aprikosenkerne/"><img src="https://www.kosmetik.org/wp-content/uploads/awards/4930.png" alt=" Ayursana – Bittere Bio Aprikosenkerne" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • mit hohem Amygdalin-Anteil
  • 500 g

Vorteile

  • Neutraler mandelähnlicher Geschmack
  • Natürliche Qualität

Nachteile

  • Keine bitteren Kerne

Technische Daten

ModellAyursana – Bittere Bio Aprikosenkerne
Im Angebot /
verfügbar bei
siehe Preisvergleich
Aktueller Preisca. 18 Euro
EAN4260551730122

Die Ayursana Bio Aprikosenkerne sind bitter und zählen daher zu den beliebten Aprikosenkernen, die viele zur Nahrungsergänzung nutzen. Mehr dazu klärt dieser Bericht.

Ayursana – Bittere Bio Aprikose... online bestellen

Bei Ebay kaufen
Bei Otto kaufen
Bei Amazon kaufen

Ausstattung

Die Aprikosenkerne sind in einem 500 Gramm Beutel erhältlich. Es handelt sich um die bitteren Kerne, die aus säuerlichen Wildaprikosen stammen und über den hohen Amygdalin Anteil verfügen. Sie sollten daher auch nur begrenzt verzehrt werden. Die Kerne enthalten zusätzlich eine Vielzahl weiterer Inhaltsstoffe und Vitamine und Mineralien, die die Gesundheit positiv beeinflussen sollen. Zusätzlich verspricht der Hersteller eine naturbelassene Qualität. Es handelt sich um BIO Qualität ohne künstliche Aromen und ähnlichen Zusätzen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Einige der Käufer auf Amazon sind der Meinung, dass es sich bei diesen Kernen nicht um die bittere Variante handelt. Man findet diese dafür viel zu mild. Der Bitterstoff, der diese Kerne auszeichnet, scheint zu fehlen oder viel zu schwach zu sein. So die Einschätzung im Store. So ist es einfacher die Kerne zu essen, bei der Wirkung in Hinblick auf den fehlenden Bitterstoff, ist man aber kritisch. Von daher werden nicht alle Erwartungen erfüllt. Qualitativ ist man dafür aber zufrieden, da man gute Bio Qualität erhält. Für Nutzer, die Shakes gerne mit Nüssen und Kernen ergänzen, kommen sie daher dennoch in Frage. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Produkt für 18 Euro im Online-Shop von Amazon. Die Mandeln bleiben grundsätzlich erschwinglich und sind von guter Qualität. Der Bitteranteil könnte aber höher sein. Das schränkt Preis und Leistung etwas ein. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Fazit

Die Ayursana Bio Aprikosenkerne sollen eigentlich bitter sein. Es zeigt sich aber, dass die Bitterstoffe hier entweder fehlen oder einfach zu gering sind. Von daher erhält man hier nicht ganz das Produkt, das man sich eigentlich verspricht. Denn grade die Bitterstoffe sind bei den bitteren Kernen verantwortlich für die erhoffte Wirkung. Ob die aber auch wirklich eintritt, ist völlig unklar und nicht erwiesen. Immerhin sind diese Kerne so einfacher und angenehmer zu verzehren, was ein großer Vorteil ist. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 0 (noch keine) Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

Preisvergleich: Ayursana – Bittere Bio Aprikose...

Bei Amazon kaufen
17,90 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 09.04.2020 um 05:12 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Ayursana – Bittere Bio Aprikosenkerne gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?


Unser Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die von uns zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss.