Sie sind hier: Kosmetik.org » Anwendungen » Bitte einmal Wimpern pudern – Lange und volle Wimpern mit dem Lash Extension Powder

Back to Top





"Ich habe öfter kleine Herpesbläschen an der Unterlippe. Meine Kampfansage gegen diese kleinen, nervenden Störenfriede lautet: Ozonwasser! Das Ozon tötet wohl zuverlässig die Viren ab, wenn ich m [...] mehr lesen »

Ein Peeling ist das A und O für ein ebenes Hautbild und einen frischen Teint. Auf diesem Feld bietet der Markt sehr viele verschiedene Produkte an. Für ein besonders deutliches und lang anhaltendes [...] mehr lesen »

Liebe Experten! Ich muss Euch unbedingt erzählen, was mir meine Arbeitskollegin gestern berichtet hat. Sie war drei Wochen lang im Urlaub und kam mit beeindruckenden vollen und langen Wimpern zurück [...] mehr lesen »

Bei dem Wort Lifting denken sicher die meisten an eine spezielle Schönheitsoperation der plastischen Chirurgie, bei der durch kleine Schnitte erschlaffte und überschüssige Haut entfernt wird, um di [...] mehr lesen »

Bitte einmal Wimpern pudern – Lange und volle Wimpern mit dem Lash Extension Powder

13. September 2012

Kristina Koniker

Pharmazeutin

Pharmazeutin? Ja, aber mit dem Blick für's Wesentliche und ohne großes kosmetisches Fachgesimpel. Sie behält den Überblick auf Kosmetik.org!

Schöne Wimpern durch Lash Extension Powder


Träumen wir nicht alle von einem verführerischen Augenaufschlag mit langen und vollen Wimpern? Männer, die du mit deinen bezaubernden Augen in den Bann ziehst und beste Freundinnen, die dich dafür beneiden?

Die Realität sieht aber oft anders aus. Nicht jede Frau hat von Natur aus das Glück perfekte, lange Wimpern zu haben. Fast täglich kommen so Hilfsmittel zum Einsatz wie Mascara, Wimpernzange oder falsche Wimpern, um das ständige Problem zu kaschieren, sich wohler zu fühlen und gleichzeitig eine bessere Ausstrahlung zu erzielen.

Kosmetik.org stellt Euch eine neue Variante für zauberhafte Augen vor. Wimpernpuder oder Lash Extension Powder heißt das neue Wundermittel für eine optimale Wimpernverlängerung. Auf einfachste Art und Weise entsteht ein „Falsche-Wimpern-Effekt“.

Mit ein wenig Unterstützung können deine Wimpern endlich natürlich schön aussehen. Somit gehören künstliche Wimpern der Vergangenheit an.

Die richtige Pflege

Die richtige und regelmäßige Pflege ist das A und O für gesunde und starke Wimpernhaare. Spezielle Pflegegele und –seren gibt es bereits in jeder gut sortierten Drogerie. Für die Nacht helfen besonders Pflegemittel mit Karotin, die die brüchigen Haare von innen stärken.

Es kann aber auch schon die Anwendung von Rizinusöl helfen, die für stärkere Wimpern sorgt und den Ausfall der Härchen verringert.

Tägliches Abschminken vor dem ins Bett gehen gehört ebenfalls zur regelmäßigen Wimpernpflege. Damit kann vorgebeugt werden, dass die Wimpern während der Schlafphase nicht zusätzlich verkleben und abbrechen können.

Während des Abschminkens solltet Ihr besonders darauf achten, nicht an den Wimpern zu ziehen. Ein grober Umgang lässt die Härchen deutlich schneller abbrechen und ausfallen. Schließlich sind sie sehr empfindlich.

Nur wer sorgsam mit den feinen Härchen an seinen Augen umgeht, hat eine größere Chance das Wachstum anzuregen und längere Wimpern zu bekommen.

So funktioniert´s

Keine Panik, wenn die Wimpernhaare trotz viel Fürsorge nicht die gewünschte Länge und Dichte erreichen. Schummeln ist erlaubt. Mit Hilfe eines Lash Extension Powders können Frauenträume in Erfüllung gehen:

1. Zunächst könnt Ihr wie gewohnt die Wimpern mit eurer Lieblingsmascara tuschen.

2. Dann kommt erst das Lash Extension Powder ins Spiel. Mit der dazu erhaltenen Mascarabürste wird vorsichtig etwas von dem Puder aus dem Döschen genommen. Am besten geht´s, wenn Ihr das Bürstchen in dem Puder leicht dreht.

So bleiben die länglichen Fasern wie eine feine Schicht an der Mascarabürste haften. Ganz wichtig, nicht zu viel auf einmal.

3. Jetzt das Puder vorsichtig auf alle Wimpern mit der noch feuchten Mascara verteilen. Umso gleichmäßiger, umso faszinierender ist das Ergebnis am Ende. Um dein Auge zu schützen, solltest du es beim Auftragen schließen.

4. Weiße Wimpern? Dann hast du bisher alles richtig gemacht. Denn nun ist wieder deine Mascara an der Reihe. Wie gewohnt tuschst du mit deiner Mascara die Wimpern, sodass das weiße Puder nicht mehr zu sehen ist.

Das Beste am Wimpern pudern ist, dass Ihr entscheiden könnt, wie eure Augen wirken sollen. Ist die Länge und Dichte der Wimpern noch nicht optimal? Dann wiederholt einfach den Vorgang solange, bis das gewünschte Ergebnis erzielt ist.

Fazit der Redaktion

Wer mehr aus seinem Augenaufschlag machen will, ist mit dem Lash Extension Powder genau auf dem richtigen Weg. Auch wenn es für den alltäglichen Gebrauch ein wenig zu aufwendig sein kann, ist es für das Wochenende oder zu besonderen Anlässen stets ein wahrer Hingucker.

Das Wimpernpuder ist definitiv eine günstige und schonende Alternative zu künstlichen Wimpern. Ausprobieren lohnt sich!


 

Kommentare