Sie sind hier: Kosmetik.org » Permanent Make Up





"Hey Kosmetik.org, wenn ich vor den tausend Sonnenschutz-Produkten stehe, weiß ich nie wozu ich greifen soll und worauf zu achten ist! Mein Kleiner ist 2 Jahre alt und ich brauche das richtige Sonnen [...] mehr lesen »


"Kosmetik.org, ich hab folgende Theorie: Männer wollen zwar nicht in Kosmetikberufen arbeiten, schmieren sich aber Tag für Tag mit Pflegeprodukten, Anti-Falten-Cremes und Co. ein und wollen es nur n [...] mehr lesen »


Ich möchte mir in Zukunft die Haare selbst färben oder tönen und dafür nicht immer zum Friseur gehen. Beim Friseur ist es mir auf die Dauer zu teuer. Worauf muss ich achten, wenn ich das zu Hause [...] mehr lesen »


Ich habe mir vor etwa vier Monaten ein Tattoo stechen lassen. Anfangs sah es ja noch ganz gut aus un
Weiterlesen »
Alle Permanent Make Up anzeigen »

 
Permanent Make-Up

Beim Thema Permanent Make up gehen die Meinungen auseinander. Die Frage stellt sich in den Raum, ob man so etwas wirklich braucht und wenn ja wofür? Viele glauben sich damit den Alltag und das morgendliche Schminken zu erleichtern. Und wenn es einmal richtig durchgeführt wurde, scheint daran auch nichts verkehrt zu sein. Vor allem Frauen – und sogar Männer – mit hellen Augenbrauen und Wimpern spielen mit dem Gedanken ein Permanent Make up durchführen zu lassen, so wirken die Augen meist ausdrucksstärker und voller. Andererseits kann man sich die Lippen durch eine Kontur optisch vergrößern lassen.
Permanent Make up – Was wird gemacht?
Die Spezialisten arbeiten mit Substanzen, die lange unter der Haut bleiben und so eine Art kosmetisches Tattoo darstellen. Was genau genutzt wird und wie sie die Substanzen unter die Haut bekommen, erfahrt Ihr hier auf Kosmetik.org!