Sie sind hier: Kosmetik.org » Permanent Make Up





"Mein Kind hat abstehende Ohren. Ich finde es total süß, aber Kinder können ganz schön fies sein und ich möchte auch nicht dass mein Kleiner sich unwohl und ausgestoßen fühlt. Könnt ihr mir ve [...] mehr lesen »


Der Bart ist wieder voll im Trend! Ob Hipster- oder Surferlook, ein Bart passt zu fast jedem Typen und macht sogar laut einer Studie den Träger sympathischer. Doch einfach wachsen lassen geht natürl [...] mehr lesen »


"Huhu, ich nutze Peelings zwar für mein Gesicht, aber wäre nie auf die Idee gekommen meine Oberschenkel damit einzureiben. Kann das helfen? Schrubbe ich die Dellen dann einfach weg oder wie kann ich [...] mehr lesen »


Ich habe mir vor etwa vier Monaten ein Tattoo stechen lassen. Anfangs sah es ja noch ganz gut aus un
Weiterlesen »
Alle Permanent Make Up anzeigen »

 
Permanent Make-Up

Beim Thema Permanent Make up gehen die Meinungen auseinander. Die Frage stellt sich in den Raum, ob man so etwas wirklich braucht und wenn ja wofür? Viele glauben sich damit den Alltag und das morgendliche Schminken zu erleichtern. Und wenn es einmal richtig durchgeführt wurde, scheint daran auch nichts verkehrt zu sein. Vor allem Frauen – und sogar Männer – mit hellen Augenbrauen und Wimpern spielen mit dem Gedanken ein Permanent Make up durchführen zu lassen, so wirken die Augen meist ausdrucksstärker und voller. Andererseits kann man sich die Lippen durch eine Kontur optisch vergrößern lassen.
Permanent Make up – Was wird gemacht?
Die Spezialisten arbeiten mit Substanzen, die lange unter der Haut bleiben und so eine Art kosmetisches Tattoo darstellen. Was genau genutzt wird und wie sie die Substanzen unter die Haut bekommen, erfahrt Ihr hier auf Kosmetik.org!