Sie sind hier: Kosmetik.org » Medizin » Nahrungsergänzungsmittel für eine schöne & gesunde Haut?

Back to Top





"Ich habe sehr brüchige Fingernägel. Stimmt es, dass ich mit Nahrungsergänzungsmittel dieses Problem loswerden, und endlich lange und kräftige Nägel bekommen kann? Mit Zink und Co. gegen brüchi [...] mehr lesen »

"Hey, ich hab gehört Roche will Illumina kaufen, um die steigende Nachfrage an Gentechnik zu bedienen. Stimmt das?" Pharma-Riese Roche setzt auf Gentechnologie Auch wenn die Pharmabranche zu einem [...] mehr lesen »

Hallo, ich hätte da mal ne Frage. Ich möchte mich demnächst der Schönheit wegen operieren lassen. Jetzt habe ich ein bisschen Angst, denn man hört da ja so viel. Ich glaube, ich habe mir einen ve [...] mehr lesen »

"Ich bin bei der Allianz versichert und mache mir nach der Pleite der Hannover Rück nun sorgen, dass jegliche Leistungen gekürzt werden könnten? Dabei wollte ich mir eigentlich nach dem Sommer erst [...] mehr lesen »

Nahrungsergänzungsmittel für eine schöne & gesunde Haut?

21. März 2012

Clara Lange

Kosmetikerin

Clara ist unser kosmetisches Multitalent. Sie beleuchtet die Themen nicht nur aus der wissenschaftlichen Sicht, sondern bleibt mit einer Prise Witz auf dem kosmetischen BodenGoogle Profil


„Ich habe gehört, dass Nahrungsergänzungsmittel mein Hautbild verfeinern könnten, ist da was dran oder will man mir nur mein Geld aus der Tasche ziehen?“

Du bist, was du isst!“, diesen Spruch kennt jeder und irgendwie stimmt er natürlich auch. Unser Körper, unser Wohlbefinden, unsere Haut und unsere Haare verändern sich ständig mit dem, was wir den Tag über zu uns nehmen. Eine gesunde Einstellung, eine vollwertige Ernährung und unter Umständen clever eingesetzte Nahrungsergänzungsmittel versorgen uns mit der notwendigen Wellness um ein dauerhaftes Wohlbefinden zu garantieren. Welche Nahrungsergänzungsmittel gibt es überhaupt und wie wirken sie?

Der Traum von einer schönen Haut, das wäre schööön…

Perfekte Haut ist immer ein Mischergebnis aus genetischer Veranlagung und der eigenen Lebensweise. Viele Faktoren spielen für ein perfektes Hautbild eine Rolle. Leidet Ihr unter Stress? Ernährt Ihr Euch ausgewogen und gesund? Treibt Ihr Sport? Benutzt Ihr die richtige Tagescreme? Versorgt Ihr eure Haut mit wichtigen Nährstoffen? Fragen über Fragen, die dabei eben eine Rolle spielen… Wissenschaftler arbeiten seit Jahren an Produkten, die diese Aufgaben und Fragen beantworten sollen. Natürlich ist eine gesunde Lebensweise immer noch Voraussetzung für eine gute und gesunde Haut und ein schönes Hautbild kann nicht durch ein paar Nahrungsergänzungsmittel erzielt werden. Aber die Möglichkeit zusätzlich Nähr- und Vitalstoffe aufzunehmen, deren Wirkung auf spezielle Problemstellen des Körpers optimiert ist, ist eine nützliche Ergänzung.

Im 21.Jahrhundert ist es schwerer denn je auf gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung zu achten. Den ganzen Tag sind wir gefordert, arbeiten und gehen unseren zahlreichen Hobbys nach. Nebenher managen wir eine Familie, studieren oder machen Überstunden. Nahrungsergänzungsmittel nehmen uns nun einige Aufgaben ab. Wir haben die Möglichkeit unsere Haut mit den nötigen Wirkstoffen zu versorgen, die ein schönes Hautbild bewirken, ohne uns aktiv darum kümmern zu müssen. Aber wirken diese Nahrungsergänzungsmittel überhaupt?

Pillen für eine schöne Haut, kann das funktionieren?

Der Name Nahrungsergänzungsmittel enthält das Wort „Ergänzung“. Wer sich ausgewogen und mit frischem Obst und Gemüse ernährt, der braucht diese Form der Ergänzung nicht. Für Menschen, deren Alltag von Stress bestimmt ist, oder die gerne ab und an mal mit einer Kleinigkeit sündigen, stellen Nahrungsergänzungsmittel eine schöne Alternative dar. Denn ein Vitalstoffmangel macht nicht nur körperlich schlapp, sondern wirkt sich auf Dauer auch auf die Gesundheit aus. Der Körper sollte also im Idealfall immer mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen gut versorgt werden. Diese Nahrungsergänzungsmittel sind Erweiterungen derjenigen Stoffe, die wir ohnehin über unsere Nahrung aufnehmen. Die Frage stellt sich nun, inwiefern wir den Zusatz nun benötigen?! In den letzten Monaten werfen immer mehr Hersteller Pillen für eine schöne Haut auf den Markt. Bisher bleibt aus wissenschaftlicher Sicht jedoch fraglich, ob diese Produkte wirksam sind. Aber schädlich sind sie allemal nicht, nur tun sie vielleicht dem Geldbeutel weh. Hier ist allerdings zwischen natürlichen Nahrungsergänzungsmittel und sogenannten synthetischen Nahrungsergänzungsmitteln, die im Labor künstlich hergestellt werden, zu unterscheiden.

Der Kampf gegen unreine Haut

Welche Wirkstoffe werden gezielt gegen unreine Haut eingesetzt? In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass insbesondere die Kombination des Vitamins B6 mit Magnesiumsulfat zu einer längerfristigen Regulierung der Hautunreinheiten führen kann. Nahrungsergänzungsmittel haben den Vorteil, dass sie oral eingenommen, also geschluckt werden, und dann auf tiefer liegende Hautschichten gezielt einwirken können, als es Cremes je schaffen könnten.

Aber nun noch mal kurz zum Vitamin B6 + Magnesiumsulfat: Bei Stress setzt der Körper eigene Substanzen frei, die auf Dauer die Poren verstopfen können und zu Hautunreinheiten führen können. Bestimmte Nahrungsergänzungsmittel setzen auf eine besseren Zirkulation innerhalb der Hautzellen, um die Selbstreinigung der Haut zu begünstigen. Die Aktivstoffe Vitamin B6 und Magnesiumsulfat wirken also direkt auf die hormonelle Produktion der Hautzellen und hemmen die Produktion stressbedingter Hautunreinheiten. Und so kann dann auch nichts verstopfen!

Dann noch mal Vitamin C & Zink und die Kombination ist perfekt! Eine Kombination mit Vitamin C und Zink kann den Zellstoffwechsel positiv ankurbeln. Vitamin C ist im Allgemeinen ein wichtiger Stoff für den gesunden Hautaufbau. Zink wirkt gegen Akne und unterstützt das Immunsystem. Die Wirkkombination scheint besonders geeignet, um dauerhaft gegen Hautunreinheiten vorzugehen.

Für trockene Haut ist auch etwas dabei!

Zur natürlichen Produktion von Fett benötigt die Haut Omega-3 Fettsäuren, die durch die Nahrung künstlich zugeführt werden können – zum Beispiel durch Fisch. Um die Wirkung zu beschleunigen empfiehlt sich die Kombination mit den Antioxidanzien Vitamin C und Vitamin E, die die Fähigkeit zur Reparatur der trockenen Haut verbessern. Also wird einerseits die Fettproduktion angekurbelt und andererseits wird die Eigenreparatur der Haut beschleunigt. Eine perfekte Kombination!



 

Kommentare