Sie sind hier: Kosmetik.org » Kosmetische Chirurgie » Kosmetische Chirurgie: Ohren anlegen lassen

Back to Top





"Ich habe mich hier schon über die Bruststraffung informiert. Aber straff heißt logischerweise nicht gleich größer. Irgendwie hätte ich Angst vor der Brustvergrößerung. Gibt es nicht eine schon [...] mehr lesen »

 "Liebes Kosmetik.org Team, ich weiß nicht was ich noch tun soll. Ich bekomme mein Schwitzen nicht in den Griff und kann mir im Grunde genommen stündlich das T-Shirt wechseln. Wäre Botox eine Lös [...] mehr lesen »

Liebes Kosmetik-Team, ich wende mich heute mit einem vielleicht etwas seltsamen Anliegen an Euch. Ich habe ein Problem, über das viele wahrscheinlich lachen werden. Aber ich würde trotzdem gerne etw [...] mehr lesen »

"Wie können Stars wie zum Beispiel Kim Kardashian solch einen großen Hintern haben? Da steckt doch Onkel Doc dahinter!! Oder was meint ihr dazu?" Zunächst möchten wir unbedingt mit dem Gerücht a [...] mehr lesen »

Kosmetische Chirurgie: Ohren anlegen lassen

29. November 2013

Sabine Genau

Kosmetikerin

Ihr habt Fragen rund um die Kosmetik? Dann fragt Sabine um Rat! In null Komma nichts liefert sie Euch die Antwort ohne großes Fachchinesisch. Man soll es ja schließlich verstehen und nicht möglichst hochgestochen klingen!Google Profil

Nie wieder Segelohren


Hallo liebes Team, ich wende mich heute mal als Mutter an Euch. Mein kleiner Sohn hat nämlich abstehende Ohren und ich denke darüber nach, etwas dagegen zu unternehmen. Andererseits scheue ich noch davor zurück, denn immerhin ist die einzig wirksame Gegenmaßnahme eine Operation. Ich weiß nicht, ob ich das dem Kleinen zumuten soll. Aber soll ich darauf warten, dass er später in der Schule gehänselt wird? Ich bin hin- und hergerissen. Deshalb frage ich Euch um Rat und Information. Wie wird so eine OP gemacht und wann ist der beste Zeitpunkt dafür? Vielen Dank im Voraus.

Deine Sorgen sind natürlich berechtigt, denn Kinder mit abstehenden Ohren werden in der Tat gehänselt. Nicht jeder ist so selbstbewusst, unverzagt zu seinen Segelohren zu stehen wie der britische Thronfolger Prinz Charles. Und das muss zum Glück auch niemand. Denn Kinder beiderlei Geschlechts werden heutzutage frühzeitig operiert, damit ihnen das Leid der hänselnden Mitschüler erspart bleibt. Bei kleinen Patienten unter 14 Jahren zahlt den Eingriff sogar die Gesetzliche Krankenkasse. Meist wird kurz vor der Einschulung operiert. Ist das nicht der Fall, kommen die jungen Erwachsenen häufig selbst in die Praxis eines plastischen Chirurgen, wenn der Leidensdruck übergroß geworden ist.

Wann sind Ohren Segelohren?

Es gibt natürlich mehr oder weniger abstehende Ohren. Ein deutliches optisches Problem entsteht in der Regel ab einem Winkel von mehr als 35 Grad. Dieser Winkel wird zwischen Ohrmuschel und Schädelknochen gemessen, wenn Du möchtest, kannst Du bei Deinem Sohn ja mal den Winkelmesser ansetzen. Aber auch ohne Maßzahl siehst Du ja mit Deinen eigenen Augen, wie ausgeprägt das Problem in seinem Fall ist. Richtlinien für Segelohren gibt es nicht. Auch die Krankenkasse setzt die Messlatte bei der psychischen Belastung an, nicht beim Winkelgrad. Die Kosten werden bei unter 14-jährigen dann übernommen, wenn ein psychologisches Gutachten eine psychische Beeinträchtigung feststellt. Diese kann natürlich durch Hänseleien der anderen Kinder schnell entstehen. Wenn Dein Sohn also schon im Kindergarten ausgelacht wird, solltest Du ihn besser noch vor der Einschulung operieren lassen. Das ist aber der früheste Zeitpunkt für den Eingriff. Erwachsene müssen eine solche OP übrigens generell selbst bezahlen.

Warum segeln die Ohren?

Für Segelohren gibt es zwei unterschiedliche anatomische Ursachen. Wenn der innere Ohrknorpel zu stark muschelförmig ist, kann es zum Abstehen des Ohres kommen, dann wird ein Teil des Knorpels entfernt, um die Fehlstellung zu korrigieren. Die Segelohren können aber auch durch die Biegungsfalte im Knorpel hinter dem Ohr entstehen, wenn die nicht optimal geformt ist. In diesem Fall schwächt der Chirurg den betroffenen Knorpel durch kleine Einschnitte, anschließend wird das neu geformte Ohr mit Fäden fixiert.

Die Operation

Hier kommen Nadel und Faden zum Einsatz. In manchen Fällen reicht das ‚Annähen‘ des Ohres sogar schon aus. Meist kombiniert der Chirurg aber Naht- und Schnitttechniken, je nach Ursache und Ausprägung. Vor allem, wenn Nähte alleine nicht ausreichen, muss das Skalpell mit ins Spiel kommen. Damit das Ohr auch dauerhaft in seiner neuen Form bestehen bleibt, werden hinterher zusätzlich Fäden durch den Knorpel gezogen. Durch Spannen und Verknoten dieser Fäden wird die sogenannte Anthelix-Falte so gestaltet, dass die Segelohren für immer verschwinden. Die Schnitte werden an den Rückseiten der Ohren angesetzt, so dass später keine Narben sichtbar werden. Die frisch geformten Ohren werden nach der OP etwa zehn Tage lang mit einem Kopfverband fixiert. Nachdem der entfernt wurde, müssen die Patienten noch eine Weile lang mit Stirnband schlafen.

Unmittelbar nach dem Erwachen aus der Narkose, können die Ohren etwas wehtun, dagegen helfen aber Schmerzmittel gut. Es kann zu Blutergüssen kommen und auch Missempfindungen treten manchmal auf. Diese Nebenwirkungen verschwinden aber in der Regel spätestens nach ein paar Wochen von selbst wieder. In den ersten vier Wochen mit den neuen Ohren musst Du auf Deinen Kleinen noch etwas besser aufpassen als sonst, denn er sollte noch nicht zu arg herum toben. Nach einer solchen Operation darf er sich natürlich auf keinen Fall im Bereich der Ohren verletzen. Die größte Gefahr bei schon im Kindesalter operierten Patienten sind überschießende Narben, was aber nur sehr selten vorkommt. Damit das Ergebnis auch wirklich ästhetisch zufriedenstellend und symmetrisch ausfällt, solltest Du bei der Arztwahl besonders sorgfältig vorgehen. Am besten Du wählst einen erfahrenen Chirurgen, der den Facharzt in Plastischer Chirurgie absolviert hat. Natürlich gibt es auch auf dem Gebiet der Ohrenchirurgie ausgewiesene Spezialisten, die besonders viel Erfahrung vorweisen können. Je mehr Routine ein Operateur beim Ohren Anlegen hat, desto sicherer wirst Du Dich bei ihm auch fühlen.

Fazit der Redaktion

Das mit den Segelohren ist ja so eine Sache. Die Einen stören sie überhaupt nicht, für die Anderen bedeuten sie die reinste Katastrophe. In Indien sind die Eltern sogar hoch erfreut, wenn ein Kind mit abstehenden Ohren zur Welt kommt, denn dort wird das als Zeichen für besondere Intelligenz angesehen. Ob man die Dumbo-Ohren nun schön findet, oder ob es einen bei ihrem Anblick graust, Tatsache ist und bleibt, dass Kinder ziemlich gemein sein können. Deshalb werden kleine Segelohren-Träger auch in den meisten Fällen gehänselt und ausgelacht. Und dieses Schicksal kannst Du Deinem kleinen Sohn als Mutter ersparen, wenn Du frühzeitig handelst.


 

Kommentare