Sie sind hier: Kosmetik.org » Herren » Die 10 besten Anti Aging Mittel für den Mann

Back to Top





Ich war eigentlich immer stolz auf meine füllige Haarpracht. Das ist ja für Männer ab einem gewissen Alter besonders wichtig. Aber in letzter Zeit gefallen mir meine Haare gar nicht mehr so richtig [...] mehr lesen »

Als Mann macht man sich ja normalerweise keine so großen Gedanken über die Intimpflege wie eine Frau. Ich wüsste jetzt aber doch gerne mal, was ich tun muss, um auch in diesem Bereich top gepflegt [...] mehr lesen »

"Meine Freundin hat mir gesagt, ich müsse eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor benutzen, um Pigmentflecke und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen. Ist das richtig, oder nur so ein "Frauending"? Ich [...] mehr lesen »

Ich habe immer mal wieder unter Rasurbrand zu leiden. Wie kommt dieses Problem eigentlich zustande und wie kann ich es verhindern? Ich möchte mir auf keinen Fall einen Bart wachsen lassen, muss mich [...] mehr lesen »

Die 10 besten Anti Aging Mittel für den Mann

30. Juli 2012

Sabine Genau

Kosmetikerin

Ihr habt Fragen rund um die Kosmetik? Dann fragt Sabine um Rat! In null Komma nichts liefert sie Euch die Antwort ohne großes Fachchinesisch. Man soll es ja schließlich verstehen und nicht möglichst hochgestochen klingen!Google Profil

Alle Infos über Anti Aging


Ich komme so langsam in die Jahre, wo Mann auch mal anfängt, sich über seine beginnende Faltenbildung Gedanken zu machen. Cremes und kosmetische Mittelchen sind nicht so meins, gibt´s nicht vielleicht auch natürliche Anti Aging Mittel?

 

Die richtige Anti Aging Pflege für Männer

Anti Aging ist heutzutage auch Männern ein Begriff. Du machst Dir Gedanken darüber, was Du tun kannst, damit Dein Körper lange frisch und gut aussehend bleibt? Dass Stress sich negativ auf das Äußere auswirken könnte, haben sich die meisten schon gedacht – man betrachte lediglich die sogenannten Sorgenfalten.

Aus diesem Grund ist es, nach einem stressigen Tag im Berufsleben wichtig, an Entspannung zu denken. Sich zurücklehnen, schöne Musik hören, spazieren gehen, sich massieren lassen, das alles gibt Deinem Körper eine wohlverdiente Auszeit. Entspannung ist also schon mal das erste Anti Aging Mittel.

Die wohl bekannteren, kosmetischen Anti Aging Mittel sind jedoch Cremes und andere industrielle Pflegeprodukte. Die spezifischen Männerprodukte für die älteren Semester sind Feuchtigkeitscremes und enthalten mehr Wasser als Fett, dadurch bekommt die müde Haut wieder mehr Fülle und Spannkraft. Grundsätzlich gilt für alternde Männer das gleiche wie für Frauen: Je älter, desto wichtiger die Pflege.

Produkte mit Kollagen oder Hyaluronsäure wirken gegen Falten, Cremes mit Antioxidantien gegen freie Radikale. Immer wichtiger wird mit zunehmendem Alter auch der Lichtschutzfaktor, die Pflege sollte im Winter mindestens Faktor 10, im Sommer besser Faktor 20 enthalten. Außer Du findest faltengegerbte Männerhaut schön …

Die wirksamste Waffe gegen den allzu schnell fortschreitenden Alterungsprozess ist ein ganzheitliches Konzept, das neben kosmetischen Hilfsmitteln eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise beinhaltet. Es gibt einige Lebensmittel, die aufgrund ihrer Inhaltstoffe wahre Anti Aging Wunder sind. Du wirst vielleicht staunen, was für unscheinbare und wohlschmeckende Dinge richtige Verjüngungsbomben sind. Hier kommen sie:

 

Die Top 10 der Anti Aging Mittel aus der Nahrung

 

Nummer 1 – Mandeln

Nervennahrung

Mandeln enthalten viel Vitamin E, das Dein Gehirn fit hält und dafür sorgt, dass Dein Gedächtnis bis ins hohe Alter funktioniert.

UV Schutz

Auch Deine Haut profitiert von dem Vitamin E, denn es verhilft ihr dazu, sich gegen die UV-Strahlen besser schützen zu können. Schon 20 Mandeln enthalten rund 14 Milligramm Vitamin E, das reicht aus, die Haut fit zu machen im Kampf gegen die gefährliche Sonneneinstrahlung. Außerdem gehört Vitamin E zu den wertvollen Antioxidantien, es fördert die Durchblutung und schützt unseren Körper vor freien Radikalen.

Hilfe für Dein Herz: Durch die enthaltenen ungesättigten Fettsäuren sind Mandeln in der Lage Deinen Cholesterinspiegel zu senken und folglich Herzerkrankungen vorzubeugen.

Protein-Snack: Die vielen Proteine, die in den Mandeln stecken, fördern das Muskelwachstum, was wiederum von Innen für eine besser gestraffte Haut sorgt.

 

Nummer 2 – Leinsamen

Glätten die Haut

Leinsamen sind reich an Ballaststoffen, Omega-3-Fettsäuren und Proteinen. Diese helfen Deiner Haut, Unreinheiten zu bekämpfen. In Studien wurde festgestellt, dass unsere Haut wesentlich besser mit Sauerstoff versorgt ist, wenn man eine halbe Tasse Leinsamen pro Tag zu sich nimmt. Dank des Sauerstoffs werden Hautrötungen und Hautirritationen deutlich gemindert.

Cholesterinsenker

Bereits 20 g Leinsamen pro Tag können den Cholesterinspiegel auf Dauer senken.

Wie zubereiten?

Leinsamen sind wohlschmeckend und können einfach mit ins Müsli, Salat oder Joghurt gemischt werden.

 

Nummer 3 – Tomaten

Allzweckmittel

Mach vor Rot nicht halt! – zumindest, wenn es um Lebensmittel geht. In Tomaten steckt das wichtige Lycopin. Lycopin ist ein Antioxidans und senkt das Risiko an Prostata-, Blasen-, Lungen, Magen- oder Hautkrebs zu erkranken. Außerdem werden die freien Radikale vernichtet und der Körper wird gut durchblutet, was die Haut strafft.  

Das solltest Du wissen

Der Anteil an Lycopin ist umso höher, je dunkler das Rot der Tomate ist. Darüber hinaus sind passierte Tomaten besser als ganze Stücke und auch gekochte Tomaten enthalten mehr leicht aufnehmbares Lycopin als rohe.

Wie zubereiten?

Am besten viel mit Tomaten kochen. Du kannst sogar Tomatenmark verwenden.

 

Nummer 4 – Süßkartoffeln

Vitamin C

Das wissen wohl die wenigsten, aber Süßkartoffeln sind sehr reich an Vitamin C und halten deshalb Deine Haut gesund und jung. Iss eine halbe Süßkartoffel pro Tag und die Faltenbildung Deiner Haut wird sich um elf Prozent reduzieren.

Alleskönner

Die Süßkartoffel hat aber noch viel mehr zu bieten. Sie enthält beispielsweise Glutathion, ein Aminosäurekomplex, der den Stoffwechsel und das Immunsystem positiv beeinflusst und deshalb Immun-, Herz- und Nervenkrankheiten vorbeugt.

 

Nummer 5 – Spinat

Viele Mineralstoffe

Dass Spinat gesund ist, hast Du bestimmt schon häufig gehört. In dem Power-Gemüse stecken viel Kalium und Magnesium, die Deine Muskeln mit Mineralstoffen versorgen. Im Übrigen enthält Spinat reichlich Lutein, das vor einer Arterien-Verstopfung schützt.

Gut für Haut, Knochen und sogar den Penis

Spinat ist ebenso reich an vielen anderen Vitaminen und sorgt deshalb für reine Haut, gesunde Knochen und für eine gute Durchblutung, das gilt auch für den Penis.

 

Nummer 6 – Rosmarin

Für Gehirn und Herz

Mach Dein Herz robust mit Rosmarin! Studien haben gezeigt, dass die Carnosolsäure im Rosmarin das Schlaganfall-Risiko um 40 Prozent reduzieren kann. Carnosolsäure legt sich wie eine Art Schutzschicht um die einzelnen Gehirnzellen und wehrt dort freie Radikale ab. Unter anderem bewahrt es Dich so vor Demenz und Alzheimer.

 

Nummer 7 – Wildlachs

Für die Nerven

Wir brauchen Omega-3-Fettsäuren für eine gute Gehirnleistung und ein intaktes Nervensystem. Fisch im Allgemeinen, ganz besonders aber der Wildlachs, ist reich an Omega-3-Fetten.

Wieso gerade Wild-Lachs?

Das Verhältnis der Omega-6 zu den Omega-3-Säuren muss stimmen. Das optimale Verhältnis von Zwei zu Eins hat tatsächlich nur der Wildlachs, nicht aber der Zuchtlachs, aufzuweisen.

 

Nummer 8 – Heidelbeeren

Eigentlich ‚unentbeerlich‘

Heidelbeeren enthalten viel Vitamin A und C und schützen so vor allen möglichen Krankheiten, von Herzerkrankungen bis hin zu Krebs. Dank dem hohen Antioxidantien-Gehalt werden Deine Nervenzellen vor freien Radikalen geschützt.

Wildbeeren sind gesünder

Denn Sie besitzen 26 Prozent mehr Antioxidantien als die gezüchteten Heidelbeeren.

Wie viele Heidelbeeren?
Die ideale Tagesration ist eine kleine Tasse voll.

 

Nummer 9 – Grüner Tee

Heilmittel

Trinke grünen Tee, denn das darin enthaltene Antioxidans Catechine beugt Krebskrankheiten vor und wirkt entzündungshemmend.

Gut für die Haut

Grüner Tee hilft Deiner Haut, sich besser vor Sonneneinstrahlung schützen zu können und kann auf diese Weise sogar Hautkrebs vermeiden.

Wie viel sollte man trinken?

2 bis 6 Tassen jeden Tag wären optimal. Aufgrund seiner anregenden Wirkung kann grüner Tee sehr gut als gesünderer Ersatz für Kaffee getrunken werden.

 

Nummer 10 – Dunkle Schokolade

Gesunder Genuss

Zu guter Letzt folgt etwas, was eigentlich jedem schmeckt – Schokolade. Die Flavonoide in der Schokolade sorgen für eine ideale Durchblutung und steigern die Gehirnleistung.

Schützt Arterien

Das Tannin in der Schokolade macht die Arterien flexibel und kann den Blutdruck senken. Zudem ist Kakao in der Lage die Hautstruktur zu verbessern. Für eine optimale Versorgung reichen bereits 30 g dunkle Schokolade aus.

 

Fazit der Redaktion

Eine gute Mischung aus Kosmetik und gesundem Lebenswandel macht´s im Kampf gegen die Falten!


 

Kommentare