Sie sind hier: Kosmetik.org » Herren » Clinique Cream Shave Rasiercreme – die sanfte Art der Rasur

Back to Top





Ich habe immer mal wieder unter Rasurbrand zu leiden. Wie kommt dieses Problem eigentlich zustande und wie kann ich es verhindern? Ich möchte mir auf keinen Fall einen Bart wachsen lassen, muss mich [...] mehr lesen »

"Ich bin der typische dunkle Typ von Mann. Groß, schlank, schwarzhaarig und sehr, sehr behaart. Eben ein echter Mann! Da - wie wir alle wissen - Frauen lieber glatte Männerhaut gefällt, rasiere ich [...] mehr lesen »

"Ich gehe mehrmals die Woche ins Fitnessstudio und möchte meine Muskelmasse aufbauen, leider sehe ich noch nicht keinen großen Erfolg. Da ich aber von Kreatinin gehört habe, wollte ich von euch erf [...] mehr lesen »

"Irgendwie habe ich in letzter Zeit das Gefühl, dass manche Leute vor meinem Atem zurück schrecken. Habe ich vielleicht Mundgeruch? Wie kann ich das denn selbst feststellen? Und was mach ich bloß d [...] mehr lesen »

Clinique Cream Shave Rasiercreme – die sanfte Art der Rasur

25. Januar 2013

Sabine Genau

Kosmetikerin

Ihr habt Fragen rund um die Kosmetik? Dann fragt Sabine um Rat! In null Komma nichts liefert sie Euch die Antwort ohne großes Fachchinesisch. Man soll es ja schließlich verstehen und nicht möglichst hochgestochen klingen!Google Profil


Ich kann zwar mit Fug und Recht von mir behaupten, dass ich ein gestandenes Mannsbild bin, aber meine Gesichtshaut scheint davon leider nichts zu wissen. Denn die reagiert total empfindlich auf die meisten Cremes oder Pflegeprodukte fürs Rasieren. Ich bin außerdem allergisch gegen alle möglichen Inhaltsstoffe, die sich so in kosmetischen Produkten tummeln. Verzichten kann man ja aber trotzdem nicht gänzlich darauf, jedenfalls will ich mir deshalb jetzt nicht unbedingt einen Vollbart wachsen lassen. Habt Ihr mir vielleicht einen Tipp, mit welchen Produkten ich mich gründlich aber schonend rasieren kann? Meine Freundin hasst Vollbärte und wäre Euch auch echt dankbar.

 

Auch harte Männer haben empfindliche Haut

Das Problem mit den Allergien und Überempfindlichkeiten auf bestimmte chemische Stoffe kann nämlich wirklich jeden treffen. Heutzutage nehmen solche Probleme in der ganzen Bevölkerung überhand, vom Kleinkind bis zum Greis sind alle Schichten betroffen. Mach Dir also nichts draus, dass Du mit empfindlicher Gesichtshaut zu kämpfen hast, das macht Dich nicht weniger männlich. Außerdem gibt es aufgrund der zunehmenden Zahl an Allergikern auf dem Kosmetikmarkt längst Produkte, die auch für die anfälligsten Hauttypen geeignet sind. Natürlich auch bei den Herrenlinien der großen Marken.

Ein Beispiel für hundertprozentig alkohol- und parfumfreie Kosmetik ist Clinique. Alle Produkte dieser Marke sind allergiegetestet. Das wird ständig von professionellen Hautärzten überwacht. Die Serie Skin Supplies for Men von Clinique bietet eine große Palette von anspruchsvollen Produkten für den Mann, von der Pflege bis zur Rasur.

 

Tägliche Rasur ohne reizende Folgen

Die Cream Shave Rasiercreme von Clinique sorgt für eine sehr schonende, aber gleichzeitig gründliche Rasur. Durch den sehr weichen Schaum werden die Barthaare geschmeidig gemacht und aufgestellt, so dass sie nachher wesentlich leichter abzurasieren sind. Du kannst dann mit dem Rasierer ganz einfach und glatt über Deine empfindlichen Stellen gleiten, ohne dass es zu Schnitten kommt. Durch die weiche Konsistenz des feinen Schaums von Cream Shave können kleine Rasurschnitte nämlich weitestgehend vermieden werden. Ist also auch was für tolpatschige Männer.

So ganz nebenbei wird die Haut durch die Creme auch noch beruhigt und es kommt beim Rasieren nicht zu Reizungen. Schon während der Rasur bekommt das Gesicht durch pflegende Öle eine Extraportion Feuchtigkeit, so dass Trockenheit und Irritationen erst gar nicht aufkommen können. Die Cream Shave Rasiercreme solltest Du auf der schonend gereinigten Haut anwenden. Am besten massierst Du sie entgegen der Wuchsrichtung Deiner Barthaare sanft ein, entweder mit den Fingerspitzen oder mit einem weichen Rasierpinsel. Nach der Rasur sollte Cream Shave dann gründlich mit klarem, lauwarmem Wasser abgespült werden. Durch die angenehme Kühle dieser Rasiercreme bleibt nach der Anwendung ein frisches Gefühl auf der Haut zurück. Zur optimalen Pflege gibt es zusätzlich Pre Shave und Post Shave Produkte von Clinique. Damit kannst Du Deine Haut optimal auf die Rasur vorbereiten und Deinem Gesicht hinterher die passende Pflege angedeihen lassen.

 

Vorher und Nachher

Zur schonenden, aber porentiefen Reinigung des Gesichts vor der Rasur leistet Clinique Face Scrub for Men saubere Dienste. Dieses Produkt enthält fein abgerundete Exfoliatoren, mit denen die abgestorbenen Hautschüppchen ganz sanft entfernt werden können. Der Peeling Effekt von Face Scrub richtet die Barthaare auf und hinterlässt eine gründlich gereinigte, glatte Haut, die perfekt auf das Rasieren vorbereitet ist. Nach der Anwendung wird das Produkt mit klarem, lauwarmem Wasser abgespült und die Rasur kann beginnen. Zu heißes oder zu kaltes Wasser könnte die Haut unnötig reizen.

Nach dem Abtrocknen sorgt der Post Shave Healer für optimale Hautberuhigung. Die besänftigende Feuchtigkeitsemulsion wirkt Rasurbrand entgegen. Solltest Du von der Prozedur des Rasierens doch mal kleinere Blessuren davon getragen haben, wird die Heilung dank Post Shave Healer beschleunigt. Nach der Anwendung kannst Du zusätzlich noch eine Feuchtigkeitspflege auftragen.

 

Warum gerade Rasiercreme?

Besonders bei empfindlicher Haut ist die Anwendung von Rasiercreme verträglicher als andere Produkte. Der feine Schaum ist schonender zu Haut als beispielsweise Seife oder Gel. Diese Produkte können das Gesicht unnötig austrocknen und irritieren, was hinterher wieder mit Feuchtigkeitscremes ausgeglichen werden muss. Die sanftere Methode ist natürlich, die Haut erst gar nicht zu reizen. Rasiercreme hat eine besonders weiche Konsistenz und versorgt das empfindliche Gesicht schon während der Rasur mit etwas Feuchtigkeit. Der sehr feine Schaum lässt den Rasierer besonders geschmeidig über den Bart gleiten, was Reizungen verhindert und kleinen Schnitten vorbeugt. Beim Einmassieren gegen die Wuchsrichtung der Haare werden diese schon aufgestellt und so optimal für das reibungslose Abschneiden vorbereitet. Das geht mit einem weichen Rasierpinsel genauso gut wie mit den Händen.

 

Fazit der Redaktion

Empfindliche Haut ist unter den starken Männern nicht weniger weit verbreitet wie beim vermeintlich schwachen Geschlecht. Sobald der Mann sich diese kleine Schwäche aber eingesteht und seine zarte Haut mit entsprechenden Produkten pflegt, ist dieses Problem schnell gelöst. Denn die Kosmetikindustrie hält heutzutage für den Mann eine fast so breite Palette an Produkten bereit wie für die Frau. Da ist für jeden Hauttyp das Richtige zu finden und die meisten Hautprobleme sind bei diesem reichhaltigen Angebot einfach zu behandeln. Also Ihr Männer, nehmt Eure Probleme entschlossen in die Hand und geht mal in die nächste Drogerie um Euch von einer freundlichen und kompetenten Fachfrau beraten zu lassen. Oder macht es wie unser heutiger Fragesteller und wendet Euch an Kosmetik.org, auch da werden Sie geholfen!


 

Kommentare