Sie sind hier: Kosmetik.org » Herren » Thomas Promny, wie style ich mein Haar so? Bleichen und gelen?!

Back to Top





"Ich hätte gern mehr straffe und definierte Muskeln, und habe gehört, dass es wichtig ist, dafür genügend Eiweiß zu sich zu nehmen. Da Muskeln ja ein wichtiger kosmetischer Aspekt für viele Män [...] mehr lesen »

"Hey Kosmetik.org, das Spiel Bayern gegen Real Madrid war gestern erst mal suuuuper spannend. Jetzt steht der Sommer vor der Tür und ich sollte vom WaschBÄR-Bauch mal zum WaschBRETT-Bauch übergehen [...] mehr lesen »

"Ich werde im Sommer 35. Was meint ihr? Wird langsam Zeit, dass ich mir auch als Mann Gedanken ums Anti-Aging mache? Sind Faltencremes förderlich, oder bringen sie überhaupt nichts? Das Wirkverspre [...] mehr lesen »

"Ich habe unterwegs gerne Kaugummi oder Mundspray bei mir, wenn ich weiß, dass ich keine Gelegenheit habe, mir zwischendurch die Zähne zu putzen. Ich frage mich nun: Was ist eigentlich besser für f [...] mehr lesen »

Thomas Promny, wie style ich mein Haar so? Bleichen und gelen?!

26. April 2012

Kristina Koniker

Pharmazeutin

Pharmazeutin? Ja, aber mit dem Blick für's Wesentliche und ohne großes kosmetisches Fachgesimpel. Sie behält den Überblick auf Kosmetik.org!


„Hey, kennt ihr Thomas Promny? Ich frage mich immer was er mit seinen Haaren macht? Er ist eine Mischung aus Pumuckl und blonder Strandnixe, sieht verrückt aus. Wie macht er das?“

Pumuckl und blonde Strandnixe trifft’s genau!

Klar, kennen wir Thomas Promny. Einmal gesehen und schon vergisst man seine blonde Haarpracht nicht mehr. Er ist im Online Marketing tätig und lässt die Menschheit an seinem Wissen durch Bücher teilhaben! Also Online Marketing hin oder her, was Kosmetik.org und schließlich auch Dich interessiert sind seine wasserstoffblonden – man könnte schon fast sagen auftuppierten – Haare.

Kaputt durch jahrelanges Bleichen?!

Die Frage zu seiner Haarfarbe schießt sicherlich jedem sofort in den Kopf. Echt oder gebleicht? Solch‘ helles Haar sieht man eher auf Babys köpfen, weswegen die Überlegung nahe liegt, dass der Herr Promny häufiger einen Friseurbesuch in Anspruch nimmt. Das Blondieren der Haare wird durch die Substanz Wasserstoffperoxid durchgeführt. Wasserstoffperoxid sorgt dafür, dass das Melanin aus der Haarstruktur entfernt wird. Und wenn kein Melanin mehr vorhanden ist, das für unsere Haarfarbe verantwortlich ist, bekommt man das hellblonde Ergebnis. Die Farbpigmente werden im wahrsten Sinne des Wortes zerstört.

Um dem Wasserstoffperoxid das Eindringen in die Haarstruktur zu erleichtern, greifen viele zu Ammoniak, Persulfaten oder hohen Temperaturen. All diese Substanzen und auch die Wärme schädigen die Haarstruktur und lassen die Kopfhaut austrocknen. Also, bitte nach einer Behandlung eine pflegende und reichhaltige Kur nutzen. Sonst kann man die Haare nach spätestens 4 Wochen wieder abschneiden!

Und der Schock-Look?

So, die Haarfarbe haben wir besprochen, nun kommen wir zu seinem außergewöhnlichen Styling! Es sieht fast so aus, als hätte er in eine Steckdose gegriffen. Doch das soll keine Beleidigung sein, keinesfalls! Denn das Haar sieht dabei absolut natürlich aus, weswegen sicherlich ausgewählte Styling-Produkte dafür genutzt wurden! Jeder kennt glatt-geleckte Geschäftsmänner, bei denen man schon von weitem das Haargel sieht. Die Finesse hierbei ist, dass es vollkommen natürlich aussieht! Wenn Zeit da ist, raten wir zu folgendem: Haare entsprechend wachsen lassen, duschen und dann über dem Kopf föhnen, etwas Haargel rein und mit Haarspray fixieren. Et voilà, der Thomas Promny Look!

In diesem Sinne liebe Grüße an Thomas Promny!!!!


 

Kommentare