Kosmetik.org stellt vor: Sommerdüfte 2013


Was trägst Du in den warmen Monaten auf der Haut? Heiß und blumig riecht der aktuelle Sommer. Wir zeigen brandneue Düfte und Trendsetter, die es auch ganz bestimmt über den goldenen Herbst schaffen werden.

Mexx und L’Occitane mit fruchtgier Note

Der Klassiker Mexx versorgt Dich gerade am Morgen nach der Dusche mit dem nötigen Energiekick und Frischeduft – beim ersten Riechen fallen Apfel, Orange und Melone auf – ein echter Energizing Woman Duft, der Lust auf den Tag macht. Perfektioniert wird die fruchtige Mischung durch Patschuli und Zedernholz.

Die Sommerausgabe und Nachfolger der drei Vorgänger der L’Occitane Kollektion ist Eau Spontanée. Die mediterrane, frische Note ist ein Ergebnis des Zusammenspiels von Nektarine, Rosen, Johannisbeeren wie auch Granatäpfeln.

Diors Cranberry Mix und Calvin Klein’s spontane Entführung nach Down Town

Dior schafft einen Eyecatcher in Form eines länglich eleganten Flacons. Sein Eau Delice reißt Dich aus dem grauen Einerlei mit einer fruchtig süßen Cranberry-Versuchung, Jasmin und einer Beimischung von Moschus.

Calvin Klein entführt Dich mit einem sommerlichen Duft nach Down Town. Zitrone und Zedernholz sowie Neroli schaffen eine perfekte Verbindung und lassen Dich locker und gut duftend durch den Sommer wandeln.

Auch das Modelabel Tom Tailor bringt in diesem Jahr einen angesagten und frischen Duft auf den Markt. Grapefruit, Himbeere und Veilchen verbinden sich zu einem jugendlichen Duft. Alle Parfums haben die fruchtige Note gemein und geizen mit zu schweren Komponenten.

In einem kleinen, verliebt rosafarbenen Flacon zeigt sich der Duft von Rituals. Bereits auf den ersten Riecher fällt die Magnolie auf. Hinzu kommen Moschus und eine Prise rosafarbenen Pfeffer. Annayake’s Love for her überzeugt in der Kopfnote mit Veilchenblättern und Johannisbeeren und einer Mischung aus Maiglöckchen und weißem Moschus. Blutjunge Fashion Victims werden diesen Duft auf der Haut lieben.