Sie sind hier: Kosmetik.org » DIY (Do it Yourself) » Natürlicher Beautyhelfer Banane

Back to Top





Ein reinigendes und pflegendes Peeling zugleich? Das ist ganz einfach, man kann es sogar innerhalb weniger Minuten selber machen! Selbst gemacht heißt schließlich, dass man weiß, was drinsteckt. Un [...] mehr lesen »

Die Augen sind der Spiegel unserer Seele wie man so schön sagt. Sie sind nicht nur Mittel zum Zweck, sondern auch unersetzlich im sozialen Leben. Mit Ihnen drücken wir unsere Emotionen und Stimmung [...] mehr lesen »

Kaffee - bei den einen verschrien, bei den anderen heiß geliebt. Als Heißgetränk gibt es ihn in etlichen Variationen. Doch warum nur trinken? Die wertvollen Inhaltsstoffe finden sich heute in zahlr [...] mehr lesen »

Sie sind nicht nur lecker im Zaziki und Salat, sondern auch wunderbar zur Pflege der Gesichtshaut geeignet – Gurken sind ein allround Talent. Als Maske können sie nach einem heißem Sommertag am Ab [...] mehr lesen »

Natürlicher Beautyhelfer Banane

9. November 2013

Sabine Genau

Kosmetikerin

Ihr habt Fragen rund um die Kosmetik? Dann fragt Sabine um Rat! In null Komma nichts liefert sie Euch die Antwort ohne großes Fachchinesisch. Man soll es ja schließlich verstehen und nicht möglichst hochgestochen klingen!Google Profil

Reine Haut durch Bananen


Hallo Leute, meine Mama hat mir letztens erzählt, dass sie von ihrer Mutter weiß, dass die Frauen früher Bananen für die Schönheit verwendet haben. Heutzutage gibt´s ja alles in der Drogerie zu kaufen, aber als das noch nicht so war, war die Kreativität der Frauen in Sachen Schönheitspflege gefragt. Ich würde auch gerne mal ein paar selbst gemachte Schönheitsrezepte ausprobieren. Das macht bestimmt Spaß. Habt Ihr mir ein paar Tipps, was ich mit Bananen für meine Schönheit tun kann? Meine Mama konnte mir da kein Rezept mehr nennen. Aber ich bin sicher, Ihr habt da was in petto. Oder?!

Natürlich haben wir da was für Dich. Wir haben mal ein bisschen in unseren Archiven gestöbert und so einiges gefunden, was die Banane für Deine Schönheit tun kann. Die Rezepte liefern wir Dir hier. Wir wünschen Dir viel Spaß mit der Schönheitspflege aus dem Obstkorb!

Universal-Maske mit Banane

Eine Gesichtsmaske mit Bananen ist, je nach weiteren Zutaten, bei nahezu allen Hautproblemen anwendbar. Das gelbe Obst selbst nährt und belebt trockene Haut, für noch mehr Pflegeeffekte können der Maske die verschiedensten Naturprodukte hinzugefügt werden. Eine sehr reife Banane, die schon ziemlich weich und bräunlich ist, eignet sich hervorragend als Maskenbasis. Die Frucht kann entweder mit der Gabel zerdrückt oder mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeitet werden. Für die Optik kannst Du gleich einen Spritzer Zitronensaft in diese Masse geben, sonst wird sie schnell unansehnlich braun. Ein paar Tropfen Öl machen die Maske noch geschmeidiger und leichter aufzutragen. Für trockene Haut bietet sich Sesamöl an, empfindliche Haut wird am besten mit Oliven- oder Mandelöl gepflegt und reife Haut freut sich über Weizenkeimöl. Weitere pflegende Zutaten, die Du Deiner selbst kreierten Maske beimischen kannst, sind beispielsweise Sahne und andere Obstsorten wie Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Äpfel oder auch exotische Früchte. Quark als Zutat wirkt gegen Falten, Rötungen und müdes Aussehen. Auch Eigelb und Honig sind wertvolle Schönheitsmittel aus der Natur. Wichtig ist, dass alle Ingredienzien immer ganz frisch verwendet werden. Am besten probierst Du verschiedene Varianten aus, dann hast Du am Ende der Experimente Deine ideale Bananenmaske gefunden.

Deine individuell zusammengestellte Maske trägst Du auf das gereinigte Gesicht auf, Du kannst natürlich auch Hals und Dekolleté mit einbeziehen. Nach 15 Minuten Einwirkzeit wird die Bananenmasse mit viel lauwarmem Wasser wieder abgespült.

Strahlende Haut für den besonderen Anlass

Auch wenn Du für einen besonderen Anlass mal noch schöner aussehen möchtest als sonst schon, kann Dir die Banane dabei helfen. Dafür gibst Du zwei Esslöffel Olivenöl zu Deiner Bananenmasse. Die trägst Du dann wieder wie eine Maske auf Dein Gesicht auf. Für diesen raffinierten Bananen-Wickel legst Du Dir aber auch noch Papiertaschentücher darüber und deckst das Ganze zum Schluss mit einem warmen, feuchten Handtuch ab. So legst Du Dich dann eine Stunde lang zum Entspannen auf das Sofa. Hinterher wird alles unter der Dusche wieder abgebraust. Danach wirst Du Dich bestimmt wie neugeboren fühlen. Das wird garantiert ein ‚schöner‘ Abend!

Bananen für kräftige Haare

Auch Deinen Haaren kannst Du mit Bananen etwas Gutes tun. In stumpfes, trockenes oder strapaziertes Haar bringt die gelbe Frucht wieder Glanz und Feuchtigkeit. Dafür kannst Du Dir einen Conditioner mit Banane zubereiten. Die übliche Bananenmasse wird hier mit einem Esslöffel Honig aufgepeppt. In das gewaschene, noch feuchte Haar massierst Du diese Masse sorgfältig ein und wickelst Dir dann ein warmes, feuchtes Handtuch um den Kopf. Die Wärme verstärkt den Pflegeeffekt Deines selbst gemachten Conditioners noch. Mit einer zusätzlichen Schicht aus Alufolie über dem Handtuch fällt der Effekt sogar noch intensiver aus. Nach 20 Minuten Einwirkzeit mit Shampoo ausspülen. Die Bananenmasse umschließt jedes einzelne Haar und lässt es dadurch kräftiger und dicker wirken, ohne es jedoch zu beschweren.

Bananen für die Schönheit

Deine Schönheitsbananen solltest Du niemals im Kühlschrank aufbewahren, denn sie sind kälteempfindlich. Die optimale Lagertemperatur liegt bei 12 Grad. Für die Schönheitsrezepte mit Banane sind sehr reife Früchte am besten geeignet. Wenn sie noch grün sind, kannst Du mit einem Apfel oder einer Tomate dem Reifeprozess auf die Sprünge helfen. Denn die enthalten das Reifegas Äthylen und geben es auch an die Umgebung ab. Wenn Du Deine grüne Banane also damit in Zeitungspapier einwickelst, bekommt sie im Nu den Reifegrad, den Du für Deine fruchtigen Pflegekreationen brauchst.

Fazit der Redaktion

Früher waren die Frauen bei der Schönheitspflege in der Tat auf ihre Kreativität angewiesen. Aber auch für die moderne Frau von heute hat die Natur noch viel Pflegendes zu bieten. Nicht umsonst fügt auch die Kosmetikindustrie ihren Produkten natürliche Inhaltsstoffe zu. Das selbst Manschen macht aber selbstverständlich ungleich mehr Spaß. Also greife doch mal in den Obstkorb und experimentiere nach Herzenslust in Sachen Schönheit. Viel Freude dabei.


 

Kommentare