Sie sind hier: Kosmetik.org » DIY (Do it Yourself) » Lippenpflegestift selber machen - Fruchtig süße Lippen

Back to Top





Und wieder geht ein ereignisreicher Tag zu Ende. Nach all der Arbeit, dem Stress und dem Ärger, den man an manchen Tagen mal mehr, an anderen Tagen etwas weniger hat, wünscht man sich nichts sehnlic [...] mehr lesen »

Dass man sich Butter nicht nur auf Brot und Brötchen schmieren kann, weiß man spätestens ab dem Alter, in dem man beginnt, Mädchenzeitschriften zu lesen. Oder wenn man bei Ausflügen in die Stadt [...] mehr lesen »

Unsere Haut ist der erste Schutzmechanismus unseres Körpers um Krankheitserreger daran zu hindern, in den Körper einzudringen. Sie ist somit einer ständigen Belastung ausgesetzt. Gerade die dün [...] mehr lesen »

Schon seit Jahrhunderten suchen Menschen nach Inhaltsstoffen, die die Haut pflegen, sie vor Bakterien schützt oder die Wundheilung beschleunigt. Dabei testete man im Grunde genommen alle Naturprodukt [...] mehr lesen »

Lippenpflegestift selber machen - Fruchtig süße Lippen

29. März 2012

Kristina Koniker

Pharmazeutin

Pharmazeutin? Ja, aber mit dem Blick für's Wesentliche und ohne großes kosmetisches Fachgesimpel. Sie behält den Überblick auf Kosmetik.org!


Zarte Lippen küsst man gern und HAT man auch vor allen Dingen gern. Doch ohne die richtige Pflege kämpft man mit rissigen Stellen und einem ständigen Spannungsgefühl auf den Lippen. Die vermeintlich richtige Pflege findet man in jedem Drogeriemarkt, doch weiß man wirklich, was drinsteckt? Schwierig herauszufinden! Entweder findet man nur Fachbegriffe auf der Verpackung oder man versteht die Bedeutung nicht. Für Naturkosmetik-Liebhaber und Hobby-Kosmetiker haben wir hier ein tolles Rezept für einen fruchtig süßen Lippenpflegestift, selbstgemacht natürlich!

Inhaltsstoffe

  • 4 g gelber Bienenwachs
  • 2 g Candelillawachs
  • 10 g Vanillemazerat in Mandelöl
  • 2,5 g Mangobutter
  • 2,5 g Sheabutter
  • 2 g Kakaobutter
  • evtl. eine Messerspitze Steviapulver
  • 1 Tropfen ätherisches Rosenöl (wichtig: Bioqualität)

Rosen-Vanille Lippenpflegestift – Was soll ich tun?

Zuerst gibt man das Bienenwachs, das Vanillemazerat in Mandelöl und das Candelillawachs in einen Topf oder Becherglas und schmilzt die Masse klar auf. Anschließend nimmt man die Schmelze vom Herd und gibt die Mangobutter, Sheabutter und nicht zu vergessen die Kakaobutter hinzu und vermischt alles ordentlich miteinander.

Nun fehlt nur noch das Rosenöl! Unser Tipp: Wenn der Lippenpflegestift nicht nur nach Vanille und Rose riechen, sondern auch danach schmecken soll, dann benötigt man lediglich eine Messerspitze Steviapulver. Jetzt wird die wohlriechende Masse in eine Lippenstifthülse gegossen, aushärten lassen und schon hat man sich innerhalb weniger Minuten einen eigenen Lippenpflegestift gezaubert. Dank der langen Haltbarkeit, kann man sich ein Jahr daran erfreuen!

Die Verpackung macht’s: Das Papiertütchen

Und falls man den Lippenpflegestift verschenken möchte, gibt es hier für die Bastler unter Euch eine kurze Anleitung, wie man das kleine Geschenk so richtig in Szene setzen kann. In einem Bastelladen Deiner Wahl benötigst Du ein gelb-weiß gestreiftes Papier (13 x 11 cm) und einen kleinen Papierstreifen in Weiß (6 x 2 cm).

Das gelb-weiß gestreifte Papier wird an der langen Seite zusammengeklebt. So entsteht eine kleine hohle Rolle! Das eine Ende wird zusammengedrückt und entweder zusammengeklebt oder für die ganz besondere Verpackung mit der Nähmaschine und einem dunklen Nähgarn zusammengenäht. Dann kommt der Lippenpflegestift in die noch offene Verpackung!

Der kleine weiße Papierstreifen dient zur Beschriftung des Geschenks. Die eine Seite kann man zur optischen Verschönerung mit einer Zackenschere anschneiden. Dann beschriftet man das kleine Schildchen zum Beispiel mit: „Delicious Kiss“ und setzt den Rand des Schildes an das Ende der noch offenen Seite. So, nun aufgepasst! Die noch offene Seite wird NICHT in die gleiche Richtung wie die erste Seite verschlossen. Die Rolle soll DIAGONAL gedreht sein! Viel Spaß beim Basteln!

Wofür hilft’s?

Die Sheabutter macht die Haut der Lippen geschmeidig und schützt durch ihren Fettfilm vor allem im Winter vor dem Austrocknen. Die Mangobutter steht dieser in nichts nach und verleiht dem Ganzen noch ein fruchtiges Aroma. Das Rosenöl setzt die Lippen blumig in Szene und neben der pflegenden Wirkung der Kakaobutter, wirkt der Schokoladengeruch zusätzlich stimmungsfördernd! Einfach eine perfekte Kombination!


 

Kommentare