Sie sind hier: Kosmetik.org » Anwendungen » Natürliche Nägel lang wachsen lassen

Back to Top





Ich grüße die Kosmetikexperten und möchte mich heute auch mal mit einer Frage an Euch richten. So langsam wird´s draußen ja warm und ich habe auch schon meine Sommerschühchen raus geholt. Ich fr [...] mehr lesen »

Hallo liebe Kosmetikexperten, ich weiß seit kurzem, dass ich schwanger bin und habe dazu jetzt einige Fragen an Euch. Wie ist das denn mit Kosmetik in der Schwangerschaft? Darf man alles so machen wi [...] mehr lesen »

Dick auftragen war gestern. Heute setzt man vielmehr auf den Nude-Look. Immer mehr Stars zeigen sich auf dem roten Teppich betont natürlich und ernten tosenden Beifall dafür. Doch auch wenn es einfa [...] mehr lesen »

Stars und Sternchen, wie Demi Moore, schwören mittlerweile auf die Eigenbluttherapie, da sie gegen Gelenkschmerzen, Falten, Akne, Hauterkrankungen oder schwächen des Immunsystems hilft. Und auch fü [...] mehr lesen »

Natürliche Nägel lang wachsen lassen

23. Januar 2014

Sabine Genau

Kosmetikerin

Ihr habt Fragen rund um die Kosmetik? Dann fragt Sabine um Rat! In null Komma nichts liefert sie Euch die Antwort ohne großes Fachchinesisch. Man soll es ja schließlich verstehen und nicht möglichst hochgestochen klingen!Google Profil

Die richtige Pflege ist ein muss


Hallo, liebe Schönheitsexperten! Ich hätte da mal eine Frage zu Fingernägeln. Seit es Nagelstudios gibt, muss man die ja nicht mehr selbst wachsen lassen. Ich hab mir bisher auch immer künstliche Nägel machen lassen. Ich liebe außergewöhnliche Nagelstylings und besondere Lacke. Jetzt würde ich mein Styling aber auch gerne mal mit echten langen Nägeln ausprobieren. Die künstlichen Nägel sind schon seit einer ganzen Weile ab und die natürlichen haben sich bestens von den Prozeduren erholt. Ich bin also bereit für echte lange Nägel. Was muss ich beachten, damit die schön wachsen und nicht frühzeitig brechen? Über ein paar Tipps von Euch wäre ich echt dankbar.

In der Tat muss für ein aufsehenerregendes Nagelstyling heute keine Frau mehr ihre echten Nägel wachsen lassen. Ein Segen für Frauen mit brüchigen Nägeln, die über einen Millimeter Länge niemals hinaus wachsen wollen. Dennoch gibt es noch genügend Frauen, die den natürlich Look bevorzugen und auch die anatomischen Voraussetzungen dafür mitbringen. Wenn Du das jetzt auch  mal ausprobieren willst, befindest Du Dich also in bester Beauty-Gesellschaft. Für schöne und feste Fingernägel gibt es schon ein paar Tipps. Und die wollen wir Dir jetzt auch verraten.

Das Aushängeschild jeder Frau

Die Nägel bekommen zwar vielleicht nicht den ersten Blick anderer Menschen ab, dennoch sind schön gepflegte Hände das Aushängeschild jeder Frau. Nachlässig gepflegte Hände hinterlassen einen sehr schlechten Eindruck des ganzen Menschen, das gilt natürlich auch für Männer. Bei denen wird aber in Bezug auf Nagelpflege eher noch ein Auge zugedrückt, ungepflegte Hände bei Frauen sind jedoch total verpönt. Egal ob Du Dir die Nägel nun wachsen lässt, oder nicht, einen gepflegten Eindruck sollten sie auf jeden Fall immer hinterlassen. Lange Nägel im vernachlässigten Zustand wirken aber noch abstoßender als die kurze Version. Wenn Du Deine Nägel also lang wachsen lässt, musst Du Dir der Tatsache bewusst sein, dass dafür ein größerer Pflegeaufwand nötig ist.

Do´s und Dont´s bei der Nagelpflege

Wenn Du Dir Deine Nägel wachsen lassen möchtest, musst Du einige Dinge beachten, damit das Ergebnis optimal aussehen kann. Es gibt Do´s, die Du für Deine Nägel tun kannst, aber auch Dont´s, die Du auf jeden Fall unterlassen solltest. Eine Kombination aus beidem bringt Dir schön gepflegte lange Nägel ein.

To Do

Bade Deine Hände einmal die Woche für etwa 20 Minuten in Gurkensaft. Eine natürliche, aber sehr effektive Nagelpflegemaßnahme. Auch ein Bad in Zwiebel- oder Knoblauchsaft tut den Nägeln viel Gutes.

Die Nägel nicht schneiden oder abknipsen, lieber mit einer geeigneten, weil schonenden, Nagelfeile in Form bringen.

Die Nagelhaut stets mit einem milden Mittel einweichen und dann zurück schieben.

Bei Tätigkeiten im Haushalt, die mit Seifenlauge oder anderen Reinigungsmitteln verbunden sind, immer Handschuhe tragen.

Eine ausgewogene Ernährung tut auch den Nägeln gut.

Don´t Do

Meide scharfe Reinigungsmittel, das gilt genauso im Haushalt wie bei der Nagellackentfernung.

Ununterbrochene Lackierung tut den Nägeln auf Dauer nicht gut. Gönne ihnen ab und zu mal eine farbfreie Erholungspause.

Die Nagelhaut sollte man niemals abschneiden, das macht sie mit der Zeit sehr hart.

Tägliche Pflege tut Not

Deinen langen Fingernägeln solltest Du täglich ein wenig Pflege gönnen. Reibe sie ab und zu mit einer rohen Knoblauchzehe ab, das stärkt die Nägel. Die Haut um die Nägel trocknet leicht aus und sieht dann sehr ungepflegt aus. Deshalb solltest Du mindestens einmal täglich ein spezielles Öl auftragen. Das gibt es mit Applikator in Parfümerien und Drogerien zu kaufen. So ist die Nagelpflege für zwischendurch ganz schnell erledigt. Alternativ kannst Du auch Olivenöl benutzen und mit einem Wattestäbchen aufbringen. Die Nägel selbst sollten auch eine gute Portion davon abbekommen. Wenn Du Dir und Deinen langen Nägeln mal etwas besonders Gutes tun möchtest, dann geh doch mal zur Maniküre. Dort bekommst Du die optimale Pflege und bestimmt auch noch ein paar Gratistipps für schöne Nägel obendrauf.

Sorgfältiges Feilen für eine schöne Form

Um Deine Nägel stets tiptop in Form zu halten, solltest Du sie regelmäßig feilen. Bewege die Feile dabei nicht wild hin und her, sondern immer nur in eine Richtung. Beginne am Nagelrand und feile dann in Richtung Mitte. Um brüchigen Nägeln vorzubeugen, kannst Du gleich von Anfang an zu einer Sandblattfeile greifen, damit gehst Du am schonendsten vor. Feile niemals oben auf dem Nagel, sondern immer nur seitlich am Rand. Mit einer falschen Feiltechnik kannst Du den Nagel leicht verletzen und damit den perfekten Look ruinieren.

Fazit der Redaktion

Künstliche Nägel können zwar wunderschön aussehen, für die natürlichen Nägel sind sie aber eine ganz schöne Strapaze. Du tust Deinen beanspruchten Nägeln jetzt also sicher etwas Gutes, wenn Du sie mal natürlich wachsen lässt. Bei guter Pflege sehen sie dann bestimmt genauso schön aus wie vorher die künstlichen Schmuckstücke. Und genau das ist auch der Punkt. Im Grunde gilt das zwar auch für unechte Nägel, aber die richtige Pflege ist bei der natürlichen Variante noch viel wichtiger. Die echten langen Nägel machen also mehr Arbeit als kurze oder künstliche. Wenn Du aber täglich auf gute Pflege achtest, dann reichen ein paar Minuten Aufwand und Deine Nägel sehen immer top-gepflegt aus.


 

Kommentare