Sie sind hier: Kosmetik.org » Anwendungen » Volle Lippen schminken

Back to Top





Wenn die Tage wieder länger werden und der Strand oder chillige Bars am Abend locken, gilt es, einen gleichmäßigen verführerischen Karibik-Teint aufzulegen und der vornehmen Winterblässe ade zu s [...] mehr lesen »

Hallo, ich hab da mal eine Frage. Meine Freundin schwört in letzter Zeit auf Tee, sie trinkt täglich mehrere Tassen. Sie sagt, der schmeckt nicht nur gut, er tut auch was für die Schönheit. Mit gr [...] mehr lesen »

Bodysprays sind vor allem in den warmen Monaten des Jahres die perfekten Begleiter. Zum einen versorgen sie den Körper mit einer Extraportion Feuchtigkeit, darüber hinaus  verwöhnen sie mit zartem [...] mehr lesen »

"Liebe Redaktion, ich ärgere mich schon lange mit meinem starken Haarwuchs herum. Die Haare wachsen nach dem Rasieren schnell nach. Hinzu kommt, dass ich sehr dunkle Haare habe. Kann mir eine Haarent [...] mehr lesen »

Volle Lippen schminken

17. Dezember 2013

Sabine Genau

Kosmetikerin

Ihr habt Fragen rund um die Kosmetik? Dann fragt Sabine um Rat! In null Komma nichts liefert sie Euch die Antwort ohne großes Fachchinesisch. Man soll es ja schließlich verstehen und nicht möglichst hochgestochen klingen!Google Profil

Volle Lippen durch schminken


Liebe Leute, ich brauche bitte mal einen Schminktipp von Euch. Ich habe so schmale Lippen und würde die gerne etwas voller aussehen lassen. Das müsste doch mit der richtigen Schminktechnik gehen. Ich hab´s selbst schon probiert, das sah aber immer irgendwie komisch aus. Einfach drüber malen ist wohl nicht der ultimative Trick 17. Bitte verratet mir doch, wie´s wirklich geht. Gruß und hoffentlich bald vollmundiger Kuss!

Einen wunderschönen, verführerischen Schmollmund wie Angelina Jolie wünscht sich wahrscheinlich jede Frau auf dieser Welt. Leider sind die Wenigsten von Natur aus mit so einem sinnlichen Exemplar von Mund gesegnet. Wenn Du auch zu den etwas Vernachlässigten auf diesem Gebiet gehörst, brauchst Du aber gar nicht zu verzagen. Denn schmale Lippen sind ein Problem, das man mit der richtigen Schminktechnik ziemlich leicht vertuschen kann. Da muss man gar nicht gleich mit der Spritze ran, denn das sieht oft sehr unnatürlich aus. Oder hast Du schon mal eine Frau mit aufgespritzten Lippen gesehen, bei der Dir das nicht sofort aufgefallen wäre? Optimal geschminkt fallen Deine schmalen Lippen hingegen gar nicht mehr auf und Du siehst trotzdem noch so aus wie Du. Nur eben mit einem sinnlichen Schmollmund à la Angelina. Jetzt erfährst Du, wie Du das hinkriegst.

Schritt für Schritt zum Schmollmund

  • Damit Deine Lippen schon im ungeschminkten Zustand schön und gesund aussehen, solltest Du ihnen täglich ein wenig Pflege gönnen. Ein Lippenpflegestift allein ist nicht so optimal geeignet. Am besten gibst Du Deinen Lippen etwas von der Creme ab, die Du sonst für Deine Augenpartie benutzt. Die ist reichhaltig und zur Lippenpflege bestens geeignet. Den speziellen Pflegestift kannst Du dann zwischendurch mal verwenden, wenn Du noch etwas zusätzliche Feuchtigkeit benötigst. Wenn die Lippen gut mit Feuchtigkeit versorgt sind, wirken sie praller. Auf ausgetrockneten Lippen hält auch das Make-up nicht so optimal wie auf gut genährten. Auch viel trinken ist gut für die Lippen und lässt sie gesund und rosig aussehen. Am besten natürlich Wasser. Das ist auch für den übrigen Körper äußerst zuträglich.
  • Jetzt beginnt das Schminkritual. Zuerst deckst Du Deine Lippenränder mit einem Concealer ab. Dann ist die ursprünglich schmale Lippenform später nicht mehr erkennbar und Du kannst mit Farbe einen natürlichen Vergrößerungseffekt erreichen.
  • Dann kommt der Konturenstift an die Reihe. Der sollte eine dezent natürliche Farbe haben, die Deiner Lippenfarbe ähnlich ist. Mit dem Stift malst Du zunächst die äußeren Linien Deiner Lippen nach. Am natürlichsten wird der Strich, wenn Du ohne Absetzen in einem durchziehst. Zuletzt malst Du die Lippen ganz mit dem Konturenstift aus. Mit dieser Grundierung hält später der Lippenstift besser. Nun nimmst Du einen etwas dunkleren Konturenstift zur Hand und strichelst die Mundwinkel damit nochmals nach, und zwar etwa einen Zentimeter lang. Diese gestrichelte Linie verwischst Du dann leicht nach innen, damit erreichst Du einen tollen 3D Effekt, der Dir optisch mehr Volumen einbringt.
  • Den Lippenstift solltest Du in einem hellen, glänzenden Farbton wählen. Nachdem Du den Lippenstift mit einem Pinselchen aufgetragen hast, kannst Du Deine Lippen leicht abpudern, das verlängert die Haltbarkeit der Lippenfarbe. Danach kommt noch eine zweite Schicht obendrauf. Mit einem Highlighter oder einem weißen Glanzlidschatten kannst Du zusätzlich noch kleine Akzente in die Mitte der Ober- und der Unterlippe setzen. Das verstärkt den 3D Effekt noch mehr.
  • Den Abschluss bildet perlmuttfarbener Gloss, der ebenfalls auf die Lippenmitte aufgetragen wird. Dieser setzt den glänzenden Höhepunkt für Deine aufregenden Traumlippen. Einfach zum Küssen!

FAQ zum Lippen-Make-up

Hier kommen noch zwei Tipps für das perfekte Lippen-Make-up, nach denen besonders oft gefragt wird.

  • Wie gleicht man die Proportionen bei ungleichen Konturen aus?

Die Lippenkonturen mit Concealer abdecken und mit einem möglichst natürlichen Konturenstift nachstricheln, und zwar von den Mundwinkeln aus bis zum Lippenherz. So bekommt man eine schöne Symmetrie hin. Danach alles mit einem Pinsel verblenden und Gloss auftragen. Als Farbe für den Konturenstift eignet sich beispielsweise ein weiches Rosabraun.

  • Wie schminkt man volle Lippen dezent?

Zarte Töne sind dafür natürlich besser geeignet als knallige Farben. Rosabeige, Pfirsich oder Nudetöne sind ideal. Die Lippen weder besonders matt, noch besonders glänzend schminken, sondern möglichst natürlich. Um das Volumen des Schmollmunds optisch etwas zu reduzieren, kann man das Lippenherz und die untere Mitte mit etwas maronenbraunem Konturenstift nachmalen. Das Ganze zur Mitte hin verwischen und dann erst den Lippenstift auftragen.

Fazit der Redaktion

Endlich mal ein Schönheitsfehler, den man relativ leicht kaschieren kann. Wenn man da überhaupt von einem Schönheitsfehler sprechen kann. Denn schmale Lippen haben schließlich auch ihren ganz eigenen Charme. Und die Schönheit liegt ja sowieso im Auge des Betrachters. Man selbst betrachtet sich aber natürlich immer ganz besonders kritisch. Da darf man doch auch hier und da mal etwas nachhelfen und versuchen, sich mit seinen kleinen Mankos ins beste Licht zu rücken. Wir hoffen, dass Dir das mit unseren Schminktipps gelingt.


 

Kommentare